-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: City-Leihgabe Angelino von RB Leipzig ist ein Transferkandidat

Von Jonathan Smith
Angelino ist derzeit noch an RB Leipzig ausgeliehen.

Spaniens Vizemeister FC Barcelona zeigt nach Informationen von SPOX und Goal Interesse an einer Verpflichtung von Manchester Citys Linksverteidiger Angelino.

Der 23-Jährige war in zweiten Hälfte der vergangenen Saison an RB Leipzig ausgeliehen und auch der Champions-League-Halbfinalist aus Sachsen rechnet sich noch Chancen aus, ihn langfristig zu verpflichten.

Bei Barcelona wird sich das Gesicht der Mannschaft nach dem 2:8-Debakel in der Champions League gegen den FC Bayern unter dem neuen Trainer Ronald Koeman deutlich verändern. Unter anderem soll die Defensive neu formiert werden. Transferziel Nummer eins ist Citys Innenverteidiger Eric Garcia und für die linke Außenbahn soll eben Angelino geholt werden.

Der ehemalige spanische U21-Nationalspieler kam im Januar auf Leihbasis von England nach Leipzig. Obwohl RB die Kaufoption in Höhe von 30 Millionen Euro verstreichen ließ, zeigte sich Trainer Julian Nagelsmann vor wenigen Tagen noch zuversichtlich, Angelino zu günstigeren Konditionen fix zu binden.

Nagelsmann sagte in der Bild: "Wir sind sehr guter Dinge, dass wir eine Einigung mit Manchester City hinbekommen, jetzt, wo beide Vereine aus der Champions League raus sind und der Fokus nicht mehr auf das Turnier gerichtet ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung