Fussball

Lionel Messi stoppt offenbar Vertragsverhandlungen mit dem FC Barcelona

SID
Lionel Messis Vertrag bei Barca läuft nach der kommenden Saison aus.

Lionel Messi (33) könnte den spanischen Meister FC Barcelona nach der kommenden Saison verlassen. Wie der Radiosender Cadena Ser am Freitag berichtete, hat der Argentinier, der seit 2004 für den Spitzenklub aufläuft, die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung über 2021 hinaus vorerst gestoppt.

Messi sei unter anderem darüber verärgert, dass immer wieder Vertrauliches an die Öffentlichkeit käme und er für Entscheidungen verantwortlich gemacht werde, mit denen er nichts zu tun habe. Laut des Berichts habe Messi Mitarbeitern anvertraut, dass er kein Problem für den Klub werden möchte.

Außerdem störe ihn die derzeitige Ergebniskrise. Barca hatte sich am Dienstag mit einem 2:2 gegen Atletico Madrid bereits seinen dritten Ausrutscher nach dem Restart geleistet. Real Madrid baute dadurch den Vorsprung an der Tabellenspitze auf vier Punkte aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung