FC Barcelona: Fixe Transfers und mögliche Zu- und Abgänge der Katalanen

 
Die Meisterschaft ist wohl futsch, die finanzielle Lage aufgrund der Coronakrise mehr als kompliziert. Welche Transfers hat der FC Barcelona schon getätigt und wer könnte die Blaugrana ansonsten verlassen oder verstärken. SPOX gibt einen Überblick.
© imago images
Die Meisterschaft ist wohl futsch, die finanzielle Lage aufgrund der Coronakrise mehr als kompliziert. Welche Transfers hat der FC Barcelona schon getätigt und wer könnte die Blaugrana ansonsten verlassen oder verstärken. SPOX gibt einen Überblick.
Fixe Zugänge - MIRALEM PJANIC: Für 60 Millionen plus fünf Millionen an möglichen Bonuszahlungen kommt der Bosnier von Juve. Mit seinen 30 Jahren ist er nicht mehr der Jüngste, könnte dem zuletzt ideenlosen Barca-Mittelfeld aber neues Leben einhauchen.
© imago images / ZUMA Press
Fixe Zugänge - MIRALEM PJANIC: Für 60 Millionen plus fünf Millionen an möglichen Bonuszahlungen kommt der Bosnier von Juve. Mit seinen 30 Jahren ist er nicht mehr der Jüngste, könnte dem zuletzt ideenlosen Barca-Mittelfeld aber neues Leben einhauchen.
TRINCAO: Ein Versprechen für die Zukunft ist hingegen der portugiesische U21-Stürmer, der bereits im Winter zu Barca wechselte, die restliche Saison allerdings noch bei seinem bisherigen Klub Sporting Braga verbrachte (20 Scorerpunkte).
© imago images / VI Images
TRINCAO: Ein Versprechen für die Zukunft ist hingegen der portugiesische U21-Stürmer, der bereits im Winter zu Barca wechselte, die restliche Saison allerdings noch bei seinem bisherigen Klub Sporting Braga verbrachte (20 Scorerpunkte).
Der dribbelstarke Rechtsaußen gilt als eines der größten Talente seines Heimatlandes, Barca ließ sich ihn 31 Millionen Euro kosten und stattete ihn mit einem Vertrag bis 2025 aus (Ausstiegsklausel in Höhe von 500 Millionen Euro).
© imago images / Pedro Benavente
Der dribbelstarke Rechtsaußen gilt als eines der größten Talente seines Heimatlandes, Barca ließ sich ihn 31 Millionen Euro kosten und stattete ihn mit einem Vertrag bis 2025 aus (Ausstiegsklausel in Höhe von 500 Millionen Euro).
PEDRI: Der Stürmer von den Kanaren ist erst 17 Jahre alt, beim zweitklassigen UD Las Palmas zählt er bereits zum Stammpersonal. Verglichen wird er vor allem mit seinem Idol Andres Iniesta, Pedri ist jedoch meist eine Position weiter vorne zuhause.
© imago images / Marca
PEDRI: Der Stürmer von den Kanaren ist erst 17 Jahre alt, beim zweitklassigen UD Las Palmas zählt er bereits zum Stammpersonal. Verglichen wird er vor allem mit seinem Idol Andres Iniesta, Pedri ist jedoch meist eine Position weiter vorne zuhause.
Barca zahlt eine Grundablöse in Höhe von fünf Millionen Euro, der ab 1. Juli gültige Zweijahresvertrag beinhaltet eine Option auf zwei weitere Spielzeiten. Offen ist, ob Pedri für Barca B vorgesehen ist. Die Vorbereitung bestreitet er mit den Profis.
© imago images / Action Plus
Barca zahlt eine Grundablöse in Höhe von fünf Millionen Euro, der ab 1. Juli gültige Zweijahresvertrag beinhaltet eine Option auf zwei weitere Spielzeiten. Offen ist, ob Pedri für Barca B vorgesehen ist. Die Vorbereitung bestreitet er mit den Profis.
MATHEUS FERNANDES: Bereits im Winter sicherte sich Barcelona die Dienste des brasilianischen Mittelfeldspielers. Von Palmeiras wurde er zuvor noch bis zum Saisonende an Real Valladolid verliehen. Dort ist Ex-Stürmer Ronaldo Präsident.
© imago images / Agencia EFE
MATHEUS FERNANDES: Bereits im Winter sicherte sich Barcelona die Dienste des brasilianischen Mittelfeldspielers. Von Palmeiras wurde er zuvor noch bis zum Saisonende an Real Valladolid verliehen. Dort ist Ex-Stürmer Ronaldo Präsident.
Fernandes kostet eine Ablöse von sieben Millionen Euro, der Weg in Barcas A-Team wird allerdings ein weiter: Der 22-Jährige kam nur auf einen Einsatz bei Real. Zunächst gehörte er nicht einmal zum Kader, dann fiel er mit einer Oberschenkelverletzung aus.
© imago images / Fotoarena
Fernandes kostet eine Ablöse von sieben Millionen Euro, der Weg in Barcas A-Team wird allerdings ein weiter: Der 22-Jährige kam nur auf einen Einsatz bei Real. Zunächst gehörte er nicht einmal zum Kader, dann fiel er mit einer Oberschenkelverletzung aus.
Mögliche Zugänge - LAUTARO MARTINEZ: Seit Monaten geistert der Name des Wunschstürmers von Inter Mailand durch die spanischen Gazetten. Wie ESPN und die Corriere della Sera zuletzt berichteten, sei nun eine Einigung erzielt worden.
© imago images / AFLOSPORT
Mögliche Zugänge - LAUTARO MARTINEZ: Seit Monaten geistert der Name des Wunschstürmers von Inter Mailand durch die spanischen Gazetten. Wie ESPN und die Corriere della Sera zuletzt berichteten, sei nun eine Einigung erzielt worden.
90 Millionen Euro sollen für den 22-Jährigen nach Mailand wandern, auch das Jahresgehalt des Argentiniers soll bereits feststehen. Um den Transfer zu realisieren, müsste sich Barca allerdings von mehreren Spielen mit hoch dotierten Verträgen trennen.
© imago images / Uk Sports Pics Ltd
90 Millionen Euro sollen für den 22-Jährigen nach Mailand wandern, auch das Jahresgehalt des Argentiniers soll bereits feststehen. Um den Transfer zu realisieren, müsste sich Barca allerdings von mehreren Spielen mit hoch dotierten Verträgen trennen.
KAI HAVERTZ: Real Madrid und Chelsea sind wohl in der Favoritenrolle, aber auch Barca hat sein Interesse am Bayer-Juwel hinterlegt, dessen Abschied nach verpasster CL-Quali näher rückt. Für den 20-Jährigen wird eine dreistellige Millionensumme fällig.
© imago images / Poolfoto
KAI HAVERTZ: Real Madrid und Chelsea sind wohl in der Favoritenrolle, aber auch Barca hat sein Interesse am Bayer-Juwel hinterlegt, dessen Abschied nach verpasster CL-Quali näher rückt. Für den 20-Jährigen wird eine dreistellige Millionensumme fällig.
ERIC GARCIA: Aus der Barca-Jugend ging es für den Innenverteidiger mit 15 Jahren in die City-Akademie, nun sammelte er erste Erfahrungen in der Premier League und hat sich in den Fokus weiterer Top-Klubs gespielt.
© imago images / Focus Images
ERIC GARCIA: Aus der Barca-Jugend ging es für den Innenverteidiger mit 15 Jahren in die City-Akademie, nun sammelte er erste Erfahrungen in der Premier League und hat sich in den Fokus weiterer Top-Klubs gespielt.
Der FCB hofft wohl auf eine Rückkehr, die Meinung von City-Coach Guardiola zu der Thematik ist klar: "Wir werden versuchen, ihn davon zu überzeugen, viele Jahre hier zu bleiben." Garcia stand unter anderem beim Sieg gegen Liverpool in der Startelf.
© imago images / PA Images
Der FCB hofft wohl auf eine Rückkehr, die Meinung von City-Coach Guardiola zu der Thematik ist klar: "Wir werden versuchen, ihn davon zu überzeugen, viele Jahre hier zu bleiben." Garcia stand unter anderem beim Sieg gegen Liverpool in der Startelf.
Mögliche Abgänge - OUSMANE DEMBELE: Nach übereinstimmenden Medienberichten wollen die Katalanen den verletzungsanfälligen und neben dem Platz schwierigen Flügelspieler loswerden, der vor drei Jahren für 125 Millionen Euro vom BVB kam.
© imago images / Eibner
Mögliche Abgänge - OUSMANE DEMBELE: Nach übereinstimmenden Medienberichten wollen die Katalanen den verletzungsanfälligen und neben dem Platz schwierigen Flügelspieler loswerden, der vor drei Jahren für 125 Millionen Euro vom BVB kam.
Wie ESPN berichtet, sollen Verhandlungen mit Manchester United über einen Wechsel abgebrochen worden sein. Der Grund: Der Franzose will nach seiner Genesung einen neuen Anlauf bei Barca starten und sein Image vom Skandalprofi ablegen.
© imago images / ZUMA Press
Wie ESPN berichtet, sollen Verhandlungen mit Manchester United über einen Wechsel abgebrochen worden sein. Der Grund: Der Franzose will nach seiner Genesung einen neuen Anlauf bei Barca starten und sein Image vom Skandalprofi ablegen.
ANTOINE GRIEZMANN: Lange wurde der Franzose nach durchwachsenen Leistungen in seiner Debütsaison als Wechselkandidat gehandelt, auch um einen Transfer von Neymar zu realisieren. Ein Abgang scheint nach ansteigender Formkurve nun ausgeschlossen.
© imago images / ZUMA Wire
ANTOINE GRIEZMANN: Lange wurde der Franzose nach durchwachsenen Leistungen in seiner Debütsaison als Wechselkandidat gehandelt, auch um einen Transfer von Neymar zu realisieren. Ein Abgang scheint nach ansteigender Formkurve nun ausgeschlossen.
PHILIPPE COUTINHO: Kehrt im Sommer vom FC Bayern zurück, der die Ausstiegsklausel von 120 Millionen Euro verstreichen ließ. Ob der Brasilianer eine Barca-Zukunft hat, ist fraglich. Im Idealfall findet sich ein Abnehmer, der tief in die Taschen greift.
© imago images / Sven Simon
PHILIPPE COUTINHO: Kehrt im Sommer vom FC Bayern zurück, der die Ausstiegsklausel von 120 Millionen Euro verstreichen ließ. Ob der Brasilianer eine Barca-Zukunft hat, ist fraglich. Im Idealfall findet sich ein Abnehmer, der tief in die Taschen greift.
SAMUEL UMTITI: Bereits im April berichtete die spanische Sport, dass sieben Spieler auf Barcas Abschussliste stehen. Einer davon ist der Franzose, der nur Innenverteidiger Nummer drei ist und bei einem passenden Angebot wohl gehen kann.
© imago images
SAMUEL UMTITI: Bereits im April berichtete die spanische Sport, dass sieben Spieler auf Barcas Abschussliste stehen. Einer davon ist der Franzose, der nur Innenverteidiger Nummer drei ist und bei einem passenden Angebot wohl gehen kann.
ARTURO VIDAL: Hat mit seiner Aggressivität schon so manches Spiel belebt, kam aber lange nicht über die Joker-Rolle hinaus. Liebäugelt angeblich mit einer Rückkehr in die Serie A, ist seit dem Restart aber wieder gesetzt. Hat er doch eine Barca-Zukunft?
© getty
ARTURO VIDAL: Hat mit seiner Aggressivität schon so manches Spiel belebt, kam aber lange nicht über die Joker-Rolle hinaus. Liebäugelt angeblich mit einer Rückkehr in die Serie A, ist seit dem Restart aber wieder gesetzt. Hat er doch eine Barca-Zukunft?
CARLES ALENA: Der Mittelfeldspieler wird von seiner Leihe zu Betis zurückkehren. Wurde mit einem möglichen Tauschgeschäft mit Inter sowie der Premier League in Verbindung gebracht. Hofft allerdings auf eine neue Chance bei Barcelona.
© imago images
CARLES ALENA: Der Mittelfeldspieler wird von seiner Leihe zu Betis zurückkehren. Wurde mit einem möglichen Tauschgeschäft mit Inter sowie der Premier League in Verbindung gebracht. Hofft allerdings auf eine neue Chance bei Barcelona.
RAFINHA ALCANATARA: Mit seinen konstanten Leistungen bei seiner Leihe zu Celta Vigo steigerte der 27-jährige Spielmacher seinen Marktwert und könnte wie Alena als Transfer-Masse bei einem Lautaro-Deal involviert werden. Bei Barca wird er nicht gebraucht.
© imago images
RAFINHA ALCANATARA: Mit seinen konstanten Leistungen bei seiner Leihe zu Celta Vigo steigerte der 27-jährige Spielmacher seinen Marktwert und könnte wie Alena als Transfer-Masse bei einem Lautaro-Deal involviert werden. Bei Barca wird er nicht gebraucht.
JUNIOR FIRPO (23): Der Linksverteidiger kam erst im vergangenen Sommer. Ist aber klar die zweite Wahl hinter Jordi Alba und könnte aufgrund seines geringen Alters noch eine vergleichsweise hohe Ablösesumme für die Blaugrana abwerfen.
© imago images
JUNIOR FIRPO (23): Der Linksverteidiger kam erst im vergangenen Sommer. Ist aber klar die zweite Wahl hinter Jordi Alba und könnte aufgrund seines geringen Alters noch eine vergleichsweise hohe Ablösesumme für die Blaugrana abwerfen.
NELSON SEMEDO (26): Konnte die Erwartungen nach seinem Wechsel (35,7 Millionen!) nur selten erfüllen, spielte sich unter Quique Setien zuletzt aber häufiger in die Startelf als noch unter Ex-Coach Ernesto Valverde. Unklar, wie es mit ihm weitergeht.
© getty
NELSON SEMEDO (26): Konnte die Erwartungen nach seinem Wechsel (35,7 Millionen!) nur selten erfüllen, spielte sich unter Quique Setien zuletzt aber häufiger in die Startelf als noch unter Ex-Coach Ernesto Valverde. Unklar, wie es mit ihm weitergeht.
IVAN RAKITIC (32): Stand schon vor der Saison auf dem Abstellgleis und darf nach SPOX-Informationen für 20 Millionen Euro gehen. Soll sich in weit fortgeschrittenen Gesprächen mit Ex-Klub Sevilla befinden und auf eine zeitnahe Entscheidung drängen.
© getty
IVAN RAKITIC (32): Stand schon vor der Saison auf dem Abstellgleis und darf nach SPOX-Informationen für 20 Millionen Euro gehen. Soll sich in weit fortgeschrittenen Gesprächen mit Ex-Klub Sevilla befinden und auf eine zeitnahe Entscheidung drängen.
MARTIN BRAITHWAITE: Kam im Februar als Backup wegen der Verletzungen von Dembele und Suarez notgedrungen aus Leganes - und seitdem nur zu 332 Einsatzminuten. Fraglich, ob er den geplanten Offensivumbruch im Sommer überleben wird.
© getty
MARTIN BRAITHWAITE: Kam im Februar als Backup wegen der Verletzungen von Dembele und Suarez notgedrungen aus Leganes - und seitdem nur zu 332 Einsatzminuten. Fraglich, ob er den geplanten Offensivumbruch im Sommer überleben wird.
Fixe Abgänge - ARTHUR: Im Gegenzug für Pjanic schließt sich der brasilianische Nationalspieler Juventus Turin an. Mit einer Ablöse von bis zu 82 Millionen Euro ist er sogar noch teurer als Pjanic und der bisher teuerste Transfer des Sommers.
© imago images / Alterphotos
Fixe Abgänge - ARTHUR: Im Gegenzug für Pjanic schließt sich der brasilianische Nationalspieler Juventus Turin an. Mit einer Ablöse von bis zu 82 Millionen Euro ist er sogar noch teurer als Pjanic und der bisher teuerste Transfer des Sommers.
2018 hatte Barca noch 31 Millionen an Gremio überwiesen. Bei den Blaugrana kam der zweikampfstarke Mittelfeldspieler immerhin 72-mal zum Einsatz, gehörte nach der Coronapause allerdings nicht mehr zur Stammelf.
© imago images / AFLOSPORT
2018 hatte Barca noch 31 Millionen an Gremio überwiesen. Bei den Blaugrana kam der zweikampfstarke Mittelfeldspieler immerhin 72-mal zum Einsatz, gehörte nach der Coronapause allerdings nicht mehr zur Stammelf.
CARLES PEREZ: Keine Überraschung ist der Wechsel des Rechtsaußen zur Roma. Seit der Rückrunde spielt der kleine Flügelflitzer in der ewigen Stadt, nun greift eine Kaufpflicht in Höhe von elf Millionen Euro für den 22-Jährigen.
© imago images / LaPresse
CARLES PEREZ: Keine Überraschung ist der Wechsel des Rechtsaußen zur Roma. Seit der Rückrunde spielt der kleine Flügelflitzer in der ewigen Stadt, nun greift eine Kaufpflicht in Höhe von elf Millionen Euro für den 22-Jährigen.
Schon in der U16 stieß Perez zu Barca, über 13 Profispiele kam er jedoch nicht hinaus und spielte nur zu Saisonbeginn regelmäßig. Sollte Rom einen Weiterverkauf Perez‘ anstreben, besitzen die Katalanen allerdings ein Vorkaufsrecht.
© imago images / Gribaudi/ImagePhoto
Schon in der U16 stieß Perez zu Barca, über 13 Profispiele kam er jedoch nicht hinaus und spielte nur zu Saisonbeginn regelmäßig. Sollte Rom einen Weiterverkauf Perez‘ anstreben, besitzen die Katalanen allerdings ein Vorkaufsrecht.
MARC CUCURELLA: Ein weiteres Talent aus La Masia, das nach acht Jahren im Verein und mehreren Leihen sein Glück endgültig anderswo versucht. Getafe machte von einer Kaufoption Gebrauch. Seine Barca-Bilanz: Sieben Minuten Copa del Rey.
© imago images / Alterphotos
MARC CUCURELLA: Ein weiteres Talent aus La Masia, das nach acht Jahren im Verein und mehreren Leihen sein Glück endgültig anderswo versucht. Getafe machte von einer Kaufoption Gebrauch. Seine Barca-Bilanz: Sieben Minuten Copa del Rey.
ARDA TURAN: Mit großen Vorschusslorbeeren 2015 von Atletico gekommen (für 34 Millionen Euro), konnte der Türke die Erwartungen nur selten erfüllen und sorgte insbesondere abseits des Platzes für Wirbel. Auch eine Leihe zu Basaksehir scheiterte.
© imago images / Seskim Photo
ARDA TURAN: Mit großen Vorschusslorbeeren 2015 von Atletico gekommen (für 34 Millionen Euro), konnte der Türke die Erwartungen nur selten erfüllen und sorgte insbesondere abseits des Platzes für Wirbel. Auch eine Leihe zu Basaksehir scheiterte.
Im Januar kehrte er ohne Chance auf Einsätze zurück nach Spanien, nun läuft der Vertrag des 33-Jährigen aus. Zuletzt wurde er sogar mit einem Wechsel zu Hannover 96 in Verbindung gebracht, Trainer Kocak sagt: "Das ist kein Thema.“
© imago images / ZUMA Press
Im Januar kehrte er ohne Chance auf Einsätze zurück nach Spanien, nun läuft der Vertrag des 33-Jährigen aus. Zuletzt wurde er sogar mit einem Wechsel zu Hannover 96 in Verbindung gebracht, Trainer Kocak sagt: "Das ist kein Thema.“
ABEL RUIZ: Im Zuge des Trincao-Deals wurde das Eigengewächs leihweise nach Braga geschickt, nun greift eine Kaufpflicht in Höhe von acht Millionen Euro für den 20-jährigen Stürmer. Barca kann Ruiz für 45 Millionen zurückholen, der nicht gesetzt ist.
© imago images / GlobalImagens
ABEL RUIZ: Im Zuge des Trincao-Deals wurde das Eigengewächs leihweise nach Braga geschickt, nun greift eine Kaufpflicht in Höhe von acht Millionen Euro für den 20-jährigen Stürmer. Barca kann Ruiz für 45 Millionen zurückholen, der nicht gesetzt ist.
1 / 1
Werbung
Werbung