Fussball

FC Barcelona lockt Inters Lautaro Martinez mit hohem Jahresgehalt

Von SPOX
Lautaro Martinez steht bis 2023 bei Inter Mailand unter Vertrag.

Spaniens Meister FC Barcelona forciert seine Bemühungen um Inter Mailands Stürmer Lautaro Martinez. Nach Informationen von SPOX und Goal bietet Barca dem argentinischen Nationalspieler bei einem Transfer zur kommenden Saison ein Jahresgehalt in Höhe von zehn Millionen Euro.

Bei Inter verdient Martinez aktuell deutlich weniger. Er hat bei den Nerazzurri nach wie vor jenen Vertrag, den er im Rahmen seines 25-Millionen-Transfers von Racing im Sommer 2018 unterzeichnete.

Während Barcelona seine Bemühungen um den 22-Jährigen also intensiviert, ist Inter nach Informationen von SPOX und Goal nicht zu Verhandlungen bereit. Die Katalanen strebten unter anderem an, die Ablöse für Martinez durch das Einbinden anderer Spieler (Arturo Vidal, Ivan Rakitic) in einen möglichen Transfer zu drücken.

Für die Mailänder ist dies aber keine Option. Sie wollen Martinez halten und bestehen bei einem Abgang darauf, dass Barcelona die festgeschriebene Ablöse in Höhe von 111 Millionen Euro zahlt. Stand jetzt muss die Ausstiegsklausel in jener Höhe bis zum 15. Juli gezogen werden.

Lautaro Martinez: FC Barcelona oder Inter Mailand

Berater Beto Yaque betonte in der Mundo Deportivo, dass sein Schützling keinen Weggang aus Mailand anstrebe und verwies auf Martinez' Vertrag. Nach Informationen von SPOX und Goal gibt es für Martinez zur kommenden Saison in der Tat nur zwei Szenarien: Entweder bleibt er bei Inter, oder er wechselt zu Barca. Andere Interessenten haben keine Chance. Zuletzt wurden auch Real Madrid, Manchester City und der FC Chelsea mit dem Rechtsfuß in Verbindung gebracht. Chelsea allerdings konzentriert sich ohnehin zunächst auf die Verpflichtung von BVB-Star Jadon Sancho.

Martinez, der mittlerweile 17 Länderspiele für die Albiceleste absolviert hat, feierte in den vergangenen Monaten seinen endgültigen Durchbruch. Mit Neuzugang Romelu Lukaku bildet er das gefährlichste Sturmduo der Serie A und hat maßgeblichen Anteil daran, dass Inter in dieser Spielzeit wieder ein ernsthafter Anwärter auf den Scudetto ist.

In 31 Pflichtspielen dieser Saison bringt es Martinez auf 16 Tore. Dazu lieferte er noch vier Vorlagen.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung