Cookie-Einstellungen
Fussball

Real verzichtet auf Ronaldo

SID
Cristiano Ronaldo verletzte sich im Hinspiel gegen den BVB am Knie
© getty

Trotz des 3:0-Hinspielsieges im Viertelfinale der Champions League hat der spanische Rekordmeister Real Madrid weiterhin Respekt vor Borussia Dortmund. Trainer Carlo Ancelotti schont Superstar Cristiano Ronaldo aufgrund seiner Knieprobleme im Spiel bei Real Sociedad San Sebastian.

"Er ist ein wenig müde, wir wollen kein Risiko eingehen", sagte Ancelotti.

Im Rückspiel beim BVB am Dienstag (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) soll Weltfußballer Ronaldo wieder auflaufen. Real liegt im spannenden Meisterschaftsrennen in Spanien mit 73 Punkten hinter Stadtrivale Atletico Madrid (76 Zähler) und Titelverteidiger FC Barcelona (75).

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung