Cookie-Einstellungen
Fussball

Higuain hält Real im Titelrennen

SID
Gonzalo Higuain rettete Real mit seinem Tor in der 90. Minute den 3:2-Sieg gegen Getafe
© sid

Mit seinem Treffer in der 90. Minute sicherte Gonzalo Higuain Real Madrid in der Primera Division einen 3:2-Zittersieg im Derby gegen den FC Getafe.

Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat in letzter Minute eine Vorentscheidung im Titelrennen verhindert.

Gonzalo Higuain sicherte kurz vor dem Abpfiff des Lokalderbys gegen den FC Getafe den glücklichen 3:2 (1:1)-Erfolg.

Dramatisches Finish: Getafe verschießt Elfmeter

Higuain (45.) hatte vor der Pause die Gäste-Führung durch Soldado (10.) ausgeglichen. Juan Albin (84.) brachte Getafe erneut in Front, aber Guti (85.) und erneut Higuain (90.) sicherten Real den nicht mehr für möglich gehaltenen Erfolg.

In der 88. Minute verschoss Casquero nämlich für die Gäste auch noch einen Elfmeter.

Real vorübergehend nur drei Punkte hiner Barca

Damit liegt Real mit 75 Punkten weiterhin drei Zähler hinter Tabellenführer FC Barcelona (78), der am Mittwoch gegen den FC Sevilla antreten muss.

Im zweiten Spiel des Tages gewann Athletic Bilbao beim Tabellenschlusslicht CD Numancia 2:1 (1:1) und verbesserte sich damit auf den elften Tabellenplatz.

Der 32. Spieltag

Werbung
Werbung