Cookie-Einstellungen
Fussball

Serie A: Milan weiter auf Titelkurs - Juventus bucht CL-Ticket

SID
Der AC Mailand bleibt an der Tabellenspitze der Serie A.

Der AC Mailand bleibt in der italienischen Serie A auf Titelkurs. Die Rossoneri bezwangen am Sonntag den AC Florenz mit 1:0 (0:0) und sind nun seit 13 Ligaspielen ohne Niederlage. Den entscheidenden Treffer für die Mailänder erzielte Rafael Leao (82.).

Milan liegt drei Spieltage vor Schluss zwei Punkte vor Titelverteidiger Inter Mailand, der am Abend bei Udinese Calcio mit 2:1 (2:0) gewann. Der ehemalige Bundesligaprofi Ivan Perisic (12.) und Lautaro Martinez (39.) trafen für Inter. Ignacio Pussetto (74.) verkürzte für Udinese.

Juventus Turin sicherte sich derweil den letzten Champions-League-Platz. Im Heimspiel gegen Schlusslicht FC Venedig gewann der italienische Rekordmeister dank zweier Tore von Kapitän Leonardo Bonucci mit 2:1 (1:0).

Juve hat damit bei noch drei ausstehenden Spielen zehn Punkte Vorsprung auf die AS Rom, die gegen den FC Bologna nicht über ein 0:0 hinaus kam. Die SSC Neapel komplettiert das italienische Quartett für die Champions League.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung