Cookie-Einstellungen
Fussball

Juve-Star nach Raiolas Tod mit emotionalen Worten und einem Versprechen - Balotelli: "Wie ein zweiter Vater"

Von Justin Kraft
Matthijs de Ligt äußerte sich in den sozialen Medien emotional über den Tod von Mino Raiola.

Matthijs de Ligt von Juventus Turin hat sich nach dem Tod seines Agenten Mino Raiola emotional geäußert. "Jetzt ist es an der Zeit, dass wir die Rollen tauschen: Du hast alles für uns getan und jetzt müssen wir alles für die Menschen tun, die du am meisten geliebt hast, deine Familie", versprach der Innenverteidiger.

Für den Niederländer sei Raiola "der Bösewicht gegen alle" und sein bester Freund gewesen.

Er sei "nicht bereit, diese Nachricht zu schreiben und ich denke, ich werde es auch nie sein", schrieb der 22-Jährige zu Beginn seines langen Beitrags: "Es ist zu früh für uns Spieler, für deine Familie, aber vor allem für dich. Du hattest noch so viele Träume zu erfüllen, so viele Dinge zu tun."

2019 sorgte der Star-Agent dafür, dass de Ligt für eine Ablöse von 85 Millionen Euro zu Juventus Turin wechselte.

"Ich habe dich für verrückt gehalten, als du mir von deinen Plänen erzählt hast, aber du hattest am Ende immer Recht", erzählte das ehemalige Ajax-Juwel: "Du wusstest, wie die Welt funktioniert. Nichts ist unmöglich und das hast du der ganzen Welt gezeigt."

Balotelli: Raiola "wie ein zweiter Vater"

Mit Raiola habe er über alles reden können, weil dieser jemand gewesen sei, "der so viel über bestimmte Dinge wusste, dass ich mich über mich selbst ärgere, dass ich dich nicht mehr gefragt habe." De Ligt sei sich aber sicher, "dass ich dich irgendwann wieder fragen und knuddeln kann, denn ich vermisse dich jetzt schon viel zu sehr. Ich liebe dich, Mino."

Auch Mario Balotelli reagierte auf den Tod seines langjährigen Beraters. "Du wirst immer bei mir sein, im Leben und im Fußball", schrieb Balotelli auf Instagram und postete ein gemeinsames Bild dazu. "Deine Vorwürfe, Hilfen, Ratschläge, Witze und Pläne werden mir immer in Erinnerung bleiben."

"Ich liebe dich und werde dich immer wie einen zweiten Vater lieben", ergänzte Balotelli. "Ich weiß, dass du von dort oben immer in unserem Leben präsent sein wirst! Gute Reise, Mino."

Star-Berater Mino Raiola im Alter von 54 Jahren gestorben

Nach langer und schwerer Krankheit war Raiola Samstag im Alter von nur 54 Jahren verstorben. #

"Mino kämpfte bis zum Ende mit der gleichen Kraft, mit der er unsere Spieler am Verhandlungstisch verteidigte", hieß es in einer Stellungnahme auf seinem offiziellen Twitteraccount dazu.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung