Cookie-Einstellungen
Fussball

Inter Mailand: Arturo Vidal strebt Flamengo-Transfer an

Von SPOX
Der ehemalige Bundesligaprofi Arturo Vidal strebt einen Wechsel nach Brasilien an.

Der ehemalige Bundesligaprofi Arturo Vidal strebt einen Wechsel nach Brasilien an. Nach Informationen von SPOX und GOAL hat der Mittelfeldspieler von Inter Mailand seinen Beratern grünes Licht für Verhandlungen mit dem Traditionsverein Flamengo gegeben.

Der Vertrag des 34-Jährigen, der unter anderem für Bayer Leverkusen und den FC Bayern spielte, läuft noch bis 2023. Allerdings ist er bei Inter unter Simone Inzaghi keine unumstrittene Stammkraft mehr, gehört aber noch zu den Top-Verdienern der Mannschaft. Auch der Klub steht daher einem Wechsel im Sommer offen gegenüber.

Arturo Vidal wechselte vom FC Barcelona zu Inter

Gerüchte um eine Rückkehr nach Südamerika sind bei Vidal nichts Neues. Er selbst hatte sie vor wenigen Wochen befeuert, als bei einem Q&A auf Instagram die Frage nach seiner nächsten Station aufkam und die brasilianische Flagge eingeblendet wurde. Vidal freute das offensichtlich.

Unter Flamengos Verantwortlichen wird eine mögliche Verpflichtung Vidals durchaus kontrovers diskutiert. Es gibt auch skeptische Stimmen, die in dem Chilenen hauptsächlich einen teuren Altstar sehen. Vidal würde am liebsten nochmal einen Vertrag über zweieinhalb Jahre unterzeichnen. So weit sind die Gespräche allerdings noch lange nicht.

Vidal war 2020 ablösefrei vom FC Barcelona zu den Nerazzurri gewechselt und hatte mit ihnen auf Anhieb die italienische Meisterschaft gewonnen. In dieser Saison absolvierte er 37 Pflichtspiele, in denen ihm zwei Tore und vier Assists gelangen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung