Cookie-Einstellungen
Fussball

Juventus-Verteidiger Matthijs de Ligt verrät: "Dafür werde ich manchmal ausgelacht"

Von SPOX
Innenverteidiger Matthijs de Ligt hat verraten, dass er sich von seinen Teamkollegen bei Juventus Turin wegen seines Kleidungsstils ab und an kleine Späße gefallen lassen muss.

Innenverteidiger Matthijs de Ligt hat verraten, dass er sich von seinen Teamkollegen bei Juventus Turin wegen seines Kleidungsstils ab und an kleine Späße gefallen lassen muss.

"Ich bin einfach kein Fan von teuren Designer-Klamotten", sagte de Ligt bei de Volkskrant. "Ich bin Matthijs, ich bin einfach ich selbst und ihr werdet mich nie in einem maßgeschneiderten Anzug zum Training gehen sehen. So einfach ist das. Mein Beruf ist Fußball-Profi, ich will ein Star auf dem Platz sein."

Für einige seiner Mannschaftskameraden sei diese Einstellung gewöhnungsbedürftig, führte der 21-Jährige aus: "Im Verein werde ich manchmal dafür ausgelacht, wie ich mich kleide. Aber das ist mir egal. So lange ich mich mit meinem Verhalten und der Art, wie ich mich anziehe, wohl fühle, bin ich zufrieden."

Das Wichtigste sei ohnehin, auf dem grünen Rasen seine Leistung zu bringen. "Dafür respektieren dich die Leute viel mehr als dafür, dass du bestimmte Klamotten trägst", betonte der niederländische Nationalspieler.

De Ligt spielt seit 2019 für Juventus, seinerzeit war er von Ajax Amsterdam nach Turin gewechselt. In der laufenden Saison hat er für den 36-maligen italienischen Meister insgesamt 34 Pflichtspiele absolviert.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung