Cookie-Einstellungen
Fussball

Juventus Turin erwägt Verpflichtung von Graziano Pelle

Von Romeo Agresti
Graziano Pelle spielt seit 2016 in China bei Shandong Luneng.

Juventus Turin denkt nach Informationen von SPOX und Goal darüber nach, sich die Dienste des früheren italienischen Nationalstürmers Graziano Pelle zu sichern.

Der italienische Meister möchte im Januar möglichst noch einen neuen Angreifer verpflichten und sieht in Pelle eine kostengünstige Option. Der 35-Jährige selbst, der seit 2016 in China bei Shandong Luneng spielt, stünde Gesprächen mit Juve-Sportdirektor Fabio Paratici zudem sehr offen gegenüber.

Pelle wurde nach Informationen von SPOX und Goal jedoch auch weiteren italienischen Vereinen angeboten. Darunter befinden sich unter anderem die Mailänder Topklubs AC und Inter. Auch West Ham United soll Pelles Situation beobachten.

Pelle, der zwischen 2014 und 2016 20-mal für Italien auflief, hatte seine besten Zeiten einst bei Feyenoord in der Eredivisie und bei Southampton in der Premier League. Seit 2016 hat er für Shandong Luneng 51 Tore in 101 Einsätzen in der ersten chinesischen Liga erzielt.

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung