Cookie-Einstellungen
Fussball

Juventus Turin - Trainer Andrea Pirlo über Stürmersuche: "Olivier Giroud wäre praktisch"

Von SPOX
Trainer Andrea Pirlo hat sich zu den Transferbemühungen beim italienischen Meister Juventus Turin geäußert und zeigte sich dabei offen für eine Verpflichtung von Chelsea-Stürmer Olivier Giroud.

Trainer Andrea Pirlo hat sich zu den Transferbemühungen beim italienischen Meister Juventus Turin geäußert und zeigte sich dabei offen für eine Verpflichtung von Chelsea-Stürmer Olivier Giroud.

"Er wäre praktisch!", erklärte der Coach der Alten Dame nach dem 4:1-Erfolg gegen Udinese angesprochen auf den Franzosen am DAZN-Mikrofon.

Die Turiner sind derzeit auf der Suche nach einem Backup für den Angriff. Pirlo erklärte dazu: "Das Transferfenster öffnet morgen, wir haben bereits mit dem Verein besprochen, was wir tun wollen und ob es Möglichkeiten gibt. Vielleicht ein Stürmer, der mit unseren Angreifern rotieren kann."

Ein möglicher Kandidat für die Offensive ist dabei laut Informationen von SPOX und Goal auch Graziano Pelle, der nach seinem Vertragsende beim chinesischen Erstligisten Shadong Luneng vereinslos ist. Ein Transfer Girouds, dessen Arbeitspapier bei den Blues im Juni ausläuft, wäre hingegen auch denkbar. Bereits im vergangenen Sommer wurde der Franzose bei den Bianconeri gehandelt.

Im Januar 2018 wechselte Giroud für rund 17 Millionen Euro vom Stadtrivalen FC Arsenal zu Chelsea. Dort muss sich der Weltmeister von 2018 in der laufenden Saison zumeist hinter Ex-Leipziger Timo Werner sowie dem 23-jährigen Tammy Abraham anstellen und kommt auf neun Tore in 15 Einsätzen.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung