Fussball

Lob für Ex-Bayern-Star Franck Ribery: "Sein Fußball ist reine Poesie"

SID
Franck Ribery trug mit zwei Torvorlagen zum Erfolg gegen den FC Turin bei.

Die italienischen Gazetten schwelgten am Montag in Superlativen über Altmeister Franck Ribery (37), der mit zwei Torvorlagen Wegbereiter des 2:0-Sieges der AC Florenz gegen den FC Turin gewesen war. "Riberys Fußball ist reine Poesie. Mit seinen Assists für die beiden Treffer beweist er, dass er zum Dirigenten dieser Mannschaft avanciert ist", schrieb die Gazzetta dello Sport.

Dort erhielt der Ex-Star von Bayern München die Bestnote unter allen Spielern. "Ribery macht trotz seines Alters den Unterschied. Der Franzose sorgt für den ersten Heimsieg nach über sechs Monaten. FR7 beschert seiner Mannschaft eine Überraschung nach der anderen", so Corriere dello Sport.

"Die ganze Mannschaft wandelt auf den Spuren Riberys und gewinnt an Selbstbewusstsein. Der Ex-Bayern-Star beschert der Mannschaft Licht und Strategie", kommentierte Tuttosport. Auch die Teamkollegen schwärmen von Ribery. "Franck ist ein Phänomen, eine Legende: Mit ihm spielen zu dürfen, ist eine Ehre", urteilte Patrick Cutrone.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung