Cookie-Einstellungen

Draxlers Transfer-Optionen: Heiße Spur nach Spanien - oder doch BL?

 
Bei Paris Saint-Germain kommt Julian Draxler in dieser Saison eher weniger zum Zug. Zwar stand der 28-Jährige insgesamt 24 Mal für die Franzosen auf dem Rasen, meist jedoch nur als Joker für wenige Minuten.
© getty
Bei Paris Saint-Germain kommt Julian Draxler in dieser Saison eher weniger zum Zug. Zwar stand der 28-Jährige insgesamt 24 Mal für die Franzosen auf dem Rasen, meist jedoch nur als Joker für wenige Minuten.
Der Nationalspieler will mehr Spielzeit, auch um seine Hoffnungen auf die anstehende Weltmeisterschaft im Winter in Katar zu wahren. "Meine Situation im Verein ist nicht einfach", sagte er nach dem 2:0-Sieg des DFB-Teams gegen Israel.
© getty
Der Nationalspieler will mehr Spielzeit, auch um seine Hoffnungen auf die anstehende Weltmeisterschaft im Winter in Katar zu wahren. "Meine Situation im Verein ist nicht einfach", sagte er nach dem 2:0-Sieg des DFB-Teams gegen Israel.
Angesichts der Konkurrenz in der DFB-Offensive dürfte ein Tapetenwechsel im Sommer die einzige Chance für Draxler sein. SPOX stellt daher die Vereine vor, die für einen Transfer des Offensivspielers in Frage kommen könnten.
© getty
Angesichts der Konkurrenz in der DFB-Offensive dürfte ein Tapetenwechsel im Sommer die einzige Chance für Draxler sein. SPOX stellt daher die Vereine vor, die für einen Transfer des Offensivspielers in Frage kommen könnten.
PARIS SAINT-GERMAIN: Auch wenn ein Verbleib nach jetzigem Stand eher unwahrscheinlich ist: Draxler hat noch bis 2024 Vertrag bei den Franzosen, bei einem Transfer würde also eine Ablösesumme fällig werden.
© getty
PARIS SAINT-GERMAIN: Auch wenn ein Verbleib nach jetzigem Stand eher unwahrscheinlich ist: Draxler hat noch bis 2024 Vertrag bei den Franzosen, bei einem Transfer würde also eine Ablösesumme fällig werden.
Sollte sich tatsächlich kein Abnehmer finden, müsste der Nationalspieler sein Arbeitspapier noch mindestens die kommenden beiden Jahre aussitzen. Auch das Gehalt Draxlers müsste ein aufnehmender Klub zunächst einmal stemmen.
© getty
Sollte sich tatsächlich kein Abnehmer finden, müsste der Nationalspieler sein Arbeitspapier noch mindestens die kommenden beiden Jahre aussitzen. Auch das Gehalt Draxlers müsste ein aufnehmender Klub zunächst einmal stemmen.
FC SEVILLA: Die derzeit heißeste Spur führt zu den Andalusiern. Wie die Sporttageszeitung Estadio Deportivo berichtet, hat Sevilla-Sportdirektor Monchi ein Auge auf den 28-Jährigen geworfen. Der Kaderplaner gilt als großer Draxler-Fan.
© getty
FC SEVILLA: Die derzeit heißeste Spur führt zu den Andalusiern. Wie die Sporttageszeitung Estadio Deportivo berichtet, hat Sevilla-Sportdirektor Monchi ein Auge auf den 28-Jährigen geworfen. Der Kaderplaner gilt als großer Draxler-Fan.
Bereits vor seinem Wechsel vom VfL Wolfsburg nach Paris soll er sich mit dem Offensivmann beschäftigt haben, damals hätte Sevilla aber die Ablösesumme in Höhe von 36 Millionen Euro abgeschreckt.
© getty
Bereits vor seinem Wechsel vom VfL Wolfsburg nach Paris soll er sich mit dem Offensivmann beschäftigt haben, damals hätte Sevilla aber die Ablösesumme in Höhe von 36 Millionen Euro abgeschreckt.
Die Summe wäre nun wohl um ein Vielfaches geringer, dennoch müsste Sevilla das Gehalt Draxlers, welches sich Berichten zufolge auf etwa 5,3 Millionen Euro jährlich beläuft, erstmal stemmen können. Ohne Abstriche von seiner Seite aus wird das schwierig.
© imago images
Die Summe wäre nun wohl um ein Vielfaches geringer, dennoch müsste Sevilla das Gehalt Draxlers, welches sich Berichten zufolge auf etwa 5,3 Millionen Euro jährlich beläuft, erstmal stemmen können. Ohne Abstriche von seiner Seite aus wird das schwierig.
TOTTENHAM HOTSPUR: Laut französischen und englischen Medienberichten stand ein Wechsel Draxlers zu den Spurs schon im vergangenen Winter im Raum. Damals klappte es nicht, im Sommer könnten die Londoner aber einen neuen Anlauf wagen.
© getty
TOTTENHAM HOTSPUR: Laut französischen und englischen Medienberichten stand ein Wechsel Draxlers zu den Spurs schon im vergangenen Winter im Raum. Damals klappte es nicht, im Sommer könnten die Londoner aber einen neuen Anlauf wagen.
Bei Tottenham ist nach wie vor die Zukunft von Harry Kane ungewiss, der Stürmer könnte den Klub im Sommer verlassen. Auch Spieler wie Lucas Moura und Steven Bergwijn sind mit ihren Einsatzzeiten unzufrieden.
© getty
Bei Tottenham ist nach wie vor die Zukunft von Harry Kane ungewiss, der Stürmer könnte den Klub im Sommer verlassen. Auch Spieler wie Lucas Moura und Steven Bergwijn sind mit ihren Einsatzzeiten unzufrieden.
JUVENTUS TURIN: Bei den Italienern verkündete Paulo Dybala erst kürzlich, seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen. Mit Alvaro Morata, der zurück zu Atletico Madrid muss, wird ein weiterer Offensivmann Juve voraussichtlich verlassen.
© getty
JUVENTUS TURIN: Bei den Italienern verkündete Paulo Dybala erst kürzlich, seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen. Mit Alvaro Morata, der zurück zu Atletico Madrid muss, wird ein weiterer Offensivmann Juve voraussichtlich verlassen.
Das könnte eine Verpflichtung Draxlers auf den Plan rufen. Schon im vergangenen Sommer erkundigten sich die Italiener nach dem Nationalspieler, damals verlängerte er dann jedoch seinen Vertrag.
© getty
Das könnte eine Verpflichtung Draxlers auf den Plan rufen. Schon im vergangenen Sommer erkundigten sich die Italiener nach dem Nationalspieler, damals verlängerte er dann jedoch seinen Vertrag.
BAYER LEVERKUSEN: Auch bei der Werkself hielten sich schon im vergangenen Sommer hartnäckige Gerüchte, wonach der deutsche Nationalspieler hoch im Kurs stehen soll. Die neuerliche Debatte könnte frischen Wind in die Sache bringen.
© getty
BAYER LEVERKUSEN: Auch bei der Werkself hielten sich schon im vergangenen Sommer hartnäckige Gerüchte, wonach der deutsche Nationalspieler hoch im Kurs stehen soll. Die neuerliche Debatte könnte frischen Wind in die Sache bringen.
In das 4-2-3-1-System von Coach Gerardo Seoane würde Draxler auf Außen oder wahlweise der Zehn bestens passen. Zudem könnten im Sommer mit Moussa Diaby und Florian Wirtz wichtige Offensivleute den Klub verlassen.
© getty
In das 4-2-3-1-System von Coach Gerardo Seoane würde Draxler auf Außen oder wahlweise der Zehn bestens passen. Zudem könnten im Sommer mit Moussa Diaby und Florian Wirtz wichtige Offensivleute den Klub verlassen.
FC BAYERN MÜNCHEN: Der deutsche Rekordmeister hatte im vergangenen Sommer ebenfalls beim Offensivmann angeklopft und auf einen ablösefreien Transfer spekuliert. Letztlich aber verlängerte Draxler seinen Vertrag bei PSG bis 2024.
© getty
FC BAYERN MÜNCHEN: Der deutsche Rekordmeister hatte im vergangenen Sommer ebenfalls beim Offensivmann angeklopft und auf einen ablösefreien Transfer spekuliert. Letztlich aber verlängerte Draxler seinen Vertrag bei PSG bis 2024.
Ob die Bayern nun noch einmal in den Poker eingreifen wollen, ist äußerst fraglich. Die Offensive ist gemeinhin gut besetzt, lediglich hinter Serge Gnabry steht noch ein Fragezeichen. Dann soll aber Leipzigs Christopher Nkunku die erste Wahl sein.
© getty
Ob die Bayern nun noch einmal in den Poker eingreifen wollen, ist äußerst fraglich. Die Offensive ist gemeinhin gut besetzt, lediglich hinter Serge Gnabry steht noch ein Fragezeichen. Dann soll aber Leipzigs Christopher Nkunku die erste Wahl sein.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung