Cookie-Einstellungen
Fussball

Atletico Madrid angeblich optimistisch im Werben um Bayern-Kandidaten Boubacar Kamara

Von Daniel Buse
Boubacar Kamara von Olympique Marseille ist im Sommer ablösefrei zu haben.

Atletico Madrid rechnet sich gute Chancen auf eine Verpflichtung von Boubacar Kamara von Olympique Marseille aus. Das berichtet die spanische Sportzeitung Marca.

Demnach seien die Rojiblancos optimistisch, dass sich der Mittelfeldspieler dem Klub im Sommer ablösefrei anschließen wird, weil sein Vertrag in Südfrankreich ausläuft.

Da Kamara schon früh angegeben hatte, dass er bei OM nicht verlängern will, waren auch andere Klubs an ihm interessiert. Darunter soll auch Bayern München gewesen sein, laut Marca seien auch Klubs aus der Premier League an ihm dran gewesen.

Dass Atletico nun vorne liege, habe nicht nur mit dem finanziell guten Angebot des Klubs zu tun, sondern vor allem mit der Aussicht Kamaras, bei den Madrilenen sofort zum Stammspieler zu werden. Diese gute Perspektive sei bei den Bayern und den übrigen interessierten Vereinen nicht gegeben.

Kamara stammt aus der OM-Jugend und spielt vor allem im defensiven Mittelfeld des Klubs. Der Franzose durchlief die Jugend-Nationalmannschaften der Equipe Tricolore; auf seinen ersten Einsatz für das Weltmeister-Team von Didier Deschamps wartet er allerdings noch.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung