Cookie-Einstellungen
Fussball

Neymar und Mbappe schießen PSG zum Sieg

SID

Viele Spieler fehlten, auf zwei Stars war Verlass: Neymar und Kylian Mbappe haben Paris St.-Germain zum nächsten Sieg in der Ligue 1 geschossen. Bei Girondins Bordeaux gewann PSG am Samstag mit 3:2 (2:0) und liegt mit zehn Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.

Neymar (26./43.) brachte Paris mit einem Doppelpack jeweils nach Vorlage von Mbappe in Führung, der französische Stürmer erhöhte dann in der zweiten Hälfte selbst (63.).

Alberth Elis (78.) und Mbaye Niang (90.+2) brachten den Abstiegskandidaten allerdings noch mal heran.

Nationalspieler Thilo Kehrer und Julian Draxler standen in der Startelf des Favoriten, Lionel Messi fehlte wegen einer Oberschenkelverletzung.

Auch Marco Verratti, Leandro Paredes, Presnel Kimpembe, Rafinha und Sergio Ramos können momentan nicht eingesetzt werden, zudem stand der ehemalige Dortmunder und Mainzer Bundesliga-Profi Abdou Diallo wegen eines positiven Coronatests nicht zur Verfügung.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung