Cookie-Einstellungen
Fussball

Ligue 1: PSG dreht Partie gegen Meister Lille - Messi ausgewechselt

SID
Marquinhos (l.) und Angel Di Maria erzielten die Tore gegen Lille.

Das Starensemble von Paris St. Germain hat dank einer späten Aufholjagd das Kräftemessen mit Meister OSC Lille gewonnen.

Der Spitzenreiter aus der Hauptstadt siegte am Freitagabend gegen den Titelverteidiger nach Rückstand noch 2:1 (0:1) und kann sich nun in Ruhe auf das Champions-League-Rückspiel bei RB Leipzig am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) vorbereiten.

Der kanadische Nationalspieler Jonathan David (31.) hatte Lille am 12. Spieltag in Führung gebracht, Marquinhos (74.) glich aus und Angel Di Maria (88.) sicherte den zehnten Saisonsieg.

In Abwesenheit von Weltmeister Kylian Mbappe (HNO-Infektion) bildeten Neymar, Lionel Messi und di Maria die Pariser Offensivreihe, Messi wurde aber schon zur Pause ausgewechselt. Nationalspieler Thilo Kehrer durfte bis zur 65. Minute mitwirken, Julian Draxler (84.) wurde kurz vor dem Siegtreffer eingewechselt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung