Fussball

PSG offenbar an Matheus Cunha von Hertha BSC interessiert - erste Kontaktaufnahmen wohl bereits erfolgt

Von SPOX
Matheus Cunha steht im Fokus von PSG.

Paris-Saint Germain hat offenbar ernsthaftes Interesse an einer Verpflichtung von Matheus Cunha von Hertha BSC. Laut der Sport Bild haben PSG-Unterhändler bereits Kontakt zu Cunhas Managern und zur Hertha aufgenommen.

Cunha könne sich einen Wechsel zu PSG demnach gut vorstellen. Hertha hat jedoch offenbar kein Interesse daran, den 21-jährigen Offensivspieler abzugeben. Erst ab einer Ablösesumme in Höhe von 50 Millionen Euro soll der Klub gesprächsbereit sein. Zuletzt wurde auch über ein angebliches Interesse von Inter Mailand spekuliert.

VIDEO: Mbappe verletzt sich bei Pokalsieg

Cunha war erst im Winter für 18 Millionen Euro von RB Leipzig zur Hertha gewechselt und steht noch bis 2024 unter Vertrag. In elf Spielen für die Hertha gelangen ihm fünf Tore und zwei Assists.

PSG könnte Verstärkung in der Offensive gebrauchen. Die beiden Stürmer Edinson Cavani und Eric Maxim Choupo-Moting werden den Verein nach der Saison ablösefrei verlassen. Wohin Cavani und Choupo-Moting wechseln, ist noch unklar. Dafür hat PSG den zunächst von Inter Mailand nur ausgeliehenen Mauro Icardi für 50 Millionen Euro fest verpflichtet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung