Cookie-Einstellungen
Fussball

Evra trifft für OM - Monaco kontert PSG

SID
Patrice Evra traf gegen Nizza zum Heimsieg für Marseille

Am 36. Spieltag der Ligue 1 dominiert Paris Saint-Germain den Tabellenletzten SC Bastia - doch AS Monaco kontert. Die Monegassen siegen in Nancy, das damit auf die Abstiegsränge abrutscht. Am Sonntag fährt Marseille einen enorm wichtigen Heimsieg über Nizza heim.

AS Nancy - AS Monaco 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 Badila (3./ET), 0:2 Silva (40.), 0:3 Mbappe (86.)

  • Mal wieder kein Unentschieden zwischen Nancy und Monaco. Das letzte Remis in der Liga liegt bereits elf Jahre zurück (Mai 2006). Seitdem gewann Monaco sieben und Nancy fünf Spiele.
  • Wenn Monaco zu Gast in Nancy ist, hat der Gastgeber wenig zu feiern: Acht der letzten elf Heimspiele gegen die Monegassen gingen verloren.

  • Der AS Monaco ist seit 17 Ligaspielen ungeschlagen. Mit 15 Siegen und zwei Unentschieden ist das Saison-Rekord in der Ligue 1. Auch dass die letzten neun Spiele am Stück gewonnen wurden ist Liga-Spitze.
  • Die Monegassen haben außerdem einen Ur-Alt-Rekord eingestellt: In den letzten 29 Ligaspielen zappelte der Ball immer mindestens einmal im Tor - das schaffte zuletzt der RC Paris in der Saison 1956/57.

Paris Saint-Germain - SC Bastia 5:0 (2:0)

Tore: 1:0 Lucas (32.), 2:0 Verratti (35.), 3:0 Cavani (76.), 4:0 Lo Celso (82.), 5:0 Cavani (89.)

Bes. Vorkomnisse: Cavani scheitert per Elfmeter (78./PSG)

  • Der SC Bastia liegt den Parisern einfach. PSG gewann zwölf der letzten 13 Aufeinandertreffen in der Ligue 1.
  • PSG baut mit dem Erfolg eine beeindruckende Serie aus: Seit insgesamt 22 Heimspielen sind die Hauptstädter ungeschlagen - insgesamt gab es in dieser Zeit 17 Siege und fünf Unentschieden.
  • Im starken Kontrast dazu steht Bastias Auswärtsschwäche: Lediglich zwei der vergangenen 17 Spiele auf fremden Grund konnten gewonnen werden.
  • Bastia stellt auswärts zudem die schlechteste Abwehr der Ligue 1. In den letzten 17 Auswärtsspielen schafften sie es nie, zu Null zu spielen.
  • Edinson Cavani ist Bastia-Experte. Trotz des verschossenen Elfers war er in den letzten vier Spielen gegen Bastia an sechs Toren beteiligt. Fünf hat er erzielt, eins vorbereitet.

AS St. Etienne - Girodins Bordeaux 2:2 (1:1)

Tore: 0:1 Ounas (42./FE), 1:1 Beric (45.), 1:2 Laborde (50.), 2:2 Pajot (64.)

Rote Karte: Pallois (90.+1/Bordeaux)

FC Lorient - SCO Angers 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Philippoteaux (63.), 1:1 Manceau (72.)

OSC Lille - FC Metz 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Mandjeck (37.), 0:2 Cohade (55.)

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung