Cookie-Einstellungen
Fussball

Jardim: "Falcao ist noch im Krankenhaus"

Von SPOX
Radamel Falcao muss nach seiner Gehinrnerschütterung weiter im Krankenhaus bleiben

Bei der Heimniederlage gegen den OGC Nizza zog sich Radamel Falcao eine Gehirnerschütterung zu und musste ins Krankenhaus. Monaco-Coach Leonardo Jardim hat sich nun zu dem Zustand des 30-jährigen Angreifers geäußert.

"Falcao ist nach seiner Gehirnerschütterung immer noch im Krankenhaus", sagte Jardim auf einer anschließenden Pressekonferenz und fügte zu der Spielszene hinzu: "Die Schiedsrichter müssen besser aufpassen und derartige Aktionen bestrafen. Meiner Meinung nach hätte das eine Rote Karte sein sollen. Wenn ein Spieler so ein gefährliches Risiko eingeht, dann muss es eine Bestrafung geben."

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte war der kolumbianische Nationalspieler mit dem Nizza-Torhüter Yoan Cardinale zusammengestoßen und zu Boden gegangen.

Im Kampf um die Tabellenführung musste sich der Vorjahresdritte der Elf von Trainer Lucien Favre geschlagen geben. Monaco rangiert derweil nach sechs Spieltagen auf Rang drei.

Radamel Falcao im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung