Cookie-Einstellungen
Fussball

Del Piero hat Ajaccio abgesagt

Von Martin Grabmann
Alessandro del Piero vom FC Sydney wird sein Abenteuer in Australien fortsetzen
© getty

Alessandro del Piero bleibt beim FC Sydney in Australien und wird nicht zu AC Ajaccio in die Ligue 1 wechseln. Der Stürmer entschied sich nach mehreren Wochen endgültig gegen das Angebot der Franzosen und setzt seine Karriere in Down Under fort.

"Nach mehreren Wochen fortgeschrittener Gespräche mit dem bekannten italienischen Stürmer Alessandro del Piero wird der Torjäger endgültig nicht zum AC Ajaccio wechseln", bestätigte der Klub auf seiner offiziellen Homepage.

Die Absage des Italieners habe persönliche Gründe: "Alessandro del Piero hat sich aus familiären Gründen entschieden, sein Abenteuer in Australien fortzusetzen." Damit verpasste Ajaccio die Möglichkeit, nach der Verpflichtung von Guillermo Ochoa und Adrian Mutu einen weiteren Transfercoup zu landen.

Der 38-jährige Italiener war im vergangenen Sommer nach 19 Jahren bei Juventus Turin zum FC Sydney in die australische A-League gewechselt. In 24 Pflichtspielen erzielte der Stürmer 14 Tore und bereitete sechs weitere Treffer vor, seine Mannschaft verpasste aber als Tabellensiebter aufgrund der schlechteren Tordifferenz die Playoffs.

Alessandro del Piero im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung