Cookie-Einstellungen
Fussball

Erik ten Hag: Zoom-Meeting mit jedem ManUnited-Spieler

Von SPOX
Erik ten Hag, Manchester United, Premier League

Erik ten Hag, der ab Sommer Manchester United trainieren wird, will virtuelle Einzelgespräche mit jedem Spieler seines neuen Klubs führen, um den Kader vor seiner Ankunft zu beurteilen und einen Vorsprung bei Kapitäns- und Transferfragen zu bekommen.

Offiziell fängt ten Hag erst ab dem 1. Juli bei Manchester United an, doch der Niederländer will offenbar keine Zeit verlieren. Wie der Daily Mirror meldet, plant ten Hag, mit jedem Spieler innerhalb der nächsten drei Wochen ein Zoom-Gespräch zu führen. Auch mit den Spielern, deren Verträge im Sommer auslaufen.

Ten Hag möchte so vorbereitet sein und anhand der Gespräche entscheiden, mit wem er seine neue Aufgabe in England angehen wird. Einige United-Spieler sind laut Daily Mirror der Meinung, dass der 52-Jährige die Gespräche auch dafür nutzen wird, um sich ein Bild davon zu machen, wer am besten geeignet ist, seine Mannschaft als Kapitän zu führen. Dass der aktuelle Kapitän Harry Maguire die Binde nicht behalten wird, gilt als sicher.

Ten Hag bei ManUnited: "Erik plant alles akribisch"

Eine namentlich nicht genannte Quelle aus Vereinskreisen sagte der Zeitung: "Erik plant alles akribisch. Er will wissen, wie es um die Mentalität und die Situation jedes Einzelnen im Verein bestellt ist, und er hat gesagt, dass er über die Zukunft der Spieler sprechen will, wer bleiben und wer gehen will."

Die Quelle weiter: "Er möchte allen die Möglichkeit geben, alle Fragen und Probleme unter vier Augen zu besprechen, bevor er kommt, damit er sich einen Vorsprung für den Sommer verschaffen kann."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung