Cookie-Einstellungen
Fussball

Bombendrohung: Polizei durchsucht Haus von Manchester Uniteds Harry Maguire

Von Maximilian Lotz / SID
Harry Maguire steht bei Manchester United im Fokus der Kritik.

Bei Manchester Uniteds Kapitän Harry Maguire ist laut englischen Medienberichten eine Bombendrohung eingegangen.

"In den letzten 24 Stunden hat Harry eine ernsthafte Drohung erhalten, die gegen sein Haus betroffen hat", sagte ein Sprecher des United-Kapitäns. "Er hat dies der Polizei gemeldet, die die Angelegenheit nun untersucht."

"Die Sicherheit seiner Familie und der Menschen in seinem Umfeld hat für Harry natürlich oberste Priorität", hieß es weiter. Maguire, der mit seiner Verlobten und den gemeinsamen zwei Kindern zusammenlebt, werde sich "ganz normal auf das Spiel am Wochenende vorbereiten und wir werden uns zu diesem Zeitpunkt nicht weiter dazu äußern." Am Samstag (13.30 Uhr) reist United in der Premier League zum FC Arsenal.

Der Abwehrspieler stand zuletzt häufig wegen der wechselhaften Leistungen der Red Devils im Fokus der Kritik.

Laut der Polizei von Cheshire fand keine Evakuierung des Hauses statt. Als Vorsichtsmaßnahme sei am Donnerstag aber ein Sprengstoffhund der Polizei an der Adresse eingesetzt worden, um die Gärten und die Umgebung zu überprüfen.

Manchester United steht in der Premier League nur auf Tabellenrang sechs und droht, die Champions-League-Qualifikation zu verpassen. Erst am Dienstag hatte das Team von Interimscoach Ralf Rangnick im Prestigeduell beim FC Liverpool mit 0:4 verloren.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung