Cookie-Einstellungen
Fussball

Abbruch der Emerson-Leihe angefragt: Olympique Lyon lehnte saftiges Angebot von Chelsea ab

Von Nizaar Kinsella
Olympique Lyon hat nach Informationen von SPOX und GOAL ein Angebot über fast fünf Millionen Euro vom FC Chelsea für den vorzeitigen Abbruch der Leihe von Linksverteidiger Emerson Palmieri abgelehnt.

Olympique Lyon hat nach Informationen von SPOX und GOAL ein Angebot über fast fünf Millionen Euro vom FC Chelsea für den vorzeitigen Abbruch der Leihe von Linksverteidiger Emerson Palmieri abgelehnt.

Die Blues haben nach der schweren Verletzung von Ben Chilwell Bedarf hinten links. Emerson wurde im vergangenen August an den Ligue-1-Klub verliehen, doch Chelsea sicherte sich dabei nicht die Option, den italienischen Europameister im Notfall vorzeitig zurückrufen zu können.

Folglich musste der Klub von Trainer Thomas Tuchel mit OL in Verhandlungen treten - und scheiterte letztlich. Lyon-Trainer Peter Bosz kündigte zuletzt bereits an: "Wir werden Emerson behalten."

Alternativ beschäftigte sich Chelsea mit Lucas Digne, doch der Franzose wechselte mittlerweile vom FC Everton zu Aston Villa. Layvin Kurzawa von PSG wurde dem Verein angeboten, doch Tuchel ist wenig überzeugt vom 29-Jährigen.

Als weiterer Name wird nun Sergino Dest vom FC Barcelona gehandelt. Die Katalanen sieht aufgrund ihrer finanziellen Situation grundsätzlich offen für Verkäufe.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung