Cookie-Einstellungen
Fussball

Newcastles Teammanager Howe positiv auf Corona getestet

SID
Der neue Teammanager Eddie Howe muss sein Debüt für Newcastle United wegen einer Corona-Infektion verschieben.

Der neue Teammanager Eddie Howe muss sein Debüt für Newcastle United wegen einer Corona-Infektion verschieben.

Wie der neureiche Premier-League-Klub am Freitagabend mitteilte, fiel ein routinemäßiger Test des 43-Jährigen positiv aus. Damit wird Howe die Partie der Magpies am Samstag gegen Aufsteiger FC Brentford verpassen.

"Ich bin sehr enttäuscht, dass ich morgen nicht im St. James' Park sein kann, aber es ist sehr wichtig, sich an die Richtlinien zu halten und sich zu isolieren", sagte Howe. Die Verantwortung werden seine Assistenten Jason Tindall und Graeme Jones übernehmen, mit denen Howe während der Begegnung Kontakt halten wird.

Howe war vor knapp zwei Wochen als Nachfolger von Steve Bruce verpflichtet worden. Der Engländer, der den AFC Bournemouth aus der dritten in die erste Liga geführt hatte, soll den von einem Konsortium aus Saudi-Arabien übernommenen Klub zunächst zum Klassenerhalt führen. Nach elf Partien befindet sich Newcastle mit nur fünf Punkten in akuter Abstiegsgefahr.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung