Cookie-Einstellungen
Fussball

Premier League: Liverpool im Spitzenspiel mit Glück - ManUnited behält Tabellenführung

SID

Der FC Liverpool ist im Spitzenspiel der Premier League nicht über ein 0:0 gegen Rivale Manchester United hinausgekommen. Die Red Devils behalten damit die Tabellenführung. Manchester City überholte die Reds in der Tabelle, auch Tottenham gewann.

Liverpool hat dadurch weiterhin drei Punkte Rückstand auf Manchester (37). Für die Reds war es bereits die vierte Liga-Partie ohne Sieg in Folge und die dritte nacheinander ohne eigenes Tor - erstmals seit 16 Jahren.

"Es gibt keine einfache Erklärung", sagte Klopp, "diese Momente gibt es im Fußball. Genauso wie Momente, in denen du nicht erklären kannst, warum du aus jedem Winkel triffst."

Liverpool rutschte auf den vierten Tabellenplatz ab. Manchester City mit Nationalspieler Ilkay Gündogan zog dank des 4:0 (1:0) gegen Crystal Palace vorbei auf Rang zwei. Gündogan erzielte für ManCity das zweite Tor (56.). Zudem trafen John Stones (26. und 68.) und Raheem Sterling (88.).

Im Duell der besten Heimmannschaft gegen das beste Auswärtsteam in Liverpool übernahmen zunächst die Gastgeber das Spielgeschehen, United ließ es zu und verlegte sich aufs Kontern. Echte Torchancen blieben dabei aber zunächst aus.

Pogba vergibt Großchance kurz vor Schluss

Die erste und einzige richtig gute Gelegenheit im ersten Abschnitt hatte Manchesters Bruno Fernandes. Sein Freistoß aus knapp 20 Metern segelte nur wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei (34.).

Nach dem Seitenwechsel ergab sich ein ähnliches Bild. Liverpool wollte unbedingt gewinnen. United schien sich dagegen mit einem Unentschieden arrangieren zu können, kam aber erneut durch Fernandes dennoch zu einer sehr guten Gelegenheit. Sein Abschluss aus sechs Metern klärte Liverpool-Keeper Alisson kurz vor der Linie (75.). Nur drei Minuten später musste sein Gegenüber David de Gea beim Fernschuss von Ex-Bayern-Spieler Thiago eingreifen.

Anschließend hatte Liverpool beim Abschluss des französischen Weltmeisters Paul Pogba erneut Glück. Obwohl Pogba den Ball aus sieben Metern Entfernung nicht richtig traf, musste erneut Alisson all sein Können aufbieten (83.).

Tottenham schlägt Schlusslicht Sheffield

Tottenham Hotspur ist einen Punkt hinter Liverpool Fünfter. Bei Schlusslicht Sheffield United gewann die Mannschaft von Teammanager Jose Mourinho mit 3:1 (2:0).

Serge Aurier (5.) brachte die Spurs in Führung, Top-Stürmer Harry Kane legte noch vor der Halbzeit nach (40.). Mittelfeldspieler Tanguy Ndombele sorgte in der 62. Minute sehenswert für den Endstand, nachdem Sheffields David McGoldrick den zwischenzeitlichen Anschluss erzielt hatte (59.).

Premier League: Die Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Manchester United1834:241037
2.Manchester City1729:131635
3.Leicester City1833:211235
4.FC Liverpool1837:211634
5.Tottenham Hotspur1833:171633
6.FC Everton1728:21732
7.FC Chelsea1833:211229
8.FC Southampton1826:21529
9.West Ham United1825:21429
10.Aston Villa1529:161326
11.FC Arsenal1820:19124
12.Leeds United1830:34-423
13.Crystal Palace1922:33-1123
14.Wolverhampton Wanderers1921:29-822
15.Newcastle United1718:27-919
16.Brighton & Hove Albion1922:29-717
17.FC Burnley179:22-1316
18.FC Fulham1714:25-1112
19.West Bromwich Albion1814:41-2711
20.Sheffield United1910:32-225
Werbung
Werbung