-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Timo-Werner-Debüt für Chelsea am Wochenende könnte vor Zuschauern ausgetragen werden

SID
Timo Werner (M.) wurde Ende Juni offiziell bei RB Leipzig verabschiedet.

Timo Werner (24) könnte sein Debüt für den englischen Erstligisten FC Chelsea vor Zuschauern geben. Wie die britische Regierung am Mittwoch mitteilte, ist der Test beim Ligakonkurrent Brighton & Hove Albion am Samstag eine der Veranstaltungen, die unter den gegebenen Abstandsregelungen wieder vor Zuschauern stattfinden können.

Timo Werner (24) könnte sein Debüt für den englischen Erstligisten FC Chelsea vor Zuschauern geben. Wie die britische Regierung am Mittwoch mitteilte, ist der Test beim Ligakonkurrent Brighton & Hove Albion am Samstag eine der Veranstaltungen, die unter den gegebenen Abstandsregelungen wieder vor Zuschauern stattfinden können.

Werner war Anfang Juli vom Bundesligisten RB Leipzig zu den Blues gewechselt, die auch ihr erstes Premier-League-Spiel in Brighton bestreiten werden (14. September).

"Ich bin froh, dass die Infektionsrate so weit gesunken ist, dass wir das Pilotprogramm wieder aufnehmen können und wir werden weiterhin intensiv mit Experten aus den Bereichen Sport, Medizin, Gesundheit und Sicherheit zusammenarbeiten, um so schnell wie möglich wieder mehr Fans willkommen zu heißen", sagte Kulturminister Oliver Dowden.

Das Pilotprogramm war am 31. Juli ausgesetzt worden. Der Plan sieht vor, dass Zuschauer ab dem 1. Oktober in begrenzter Anzahl wieder in Sportstätten zugelassen werden. Die Premier League soll jedoch bereits am 12. September starten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung