-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Premier League: Kein Liverpool-Spieler! Kevin De Bruyne von Manchester City zum Spieler der Saison gekürt

Von SPOX
Mittelfeldspieler Kevin De Bruyne von Manchester City wurde zum Spieler der Saison der englischen Premier League gewählt.

Trotz der ersten englischen Meisterschaft seit 30 Jahren geht Liverpool bei der Auszeichnung für den Spieler der Saison der Premier League leer aus.

Mittelfeldspieler Kevin De Bruyne von Manchester City wurde zum Spieler der Saison der englischen Premier League gewählt. Der Belgier setzte sich in der Abstimmung gegen das Liverpool-Trio aus Trent Alexander-Arnold, Jordan Henderson und Sadio Mane durch.

Auch die Stürmer Danny Ings (Southampton) und Jamie Vardy (Leicester City) sowie Torhüter Nick Pope (Burnley) mussten sich hinter De Bruyne einreihen. Der 29-Jährige folgt trotz der verpassten Meisterschaft mit den Citizens auf LFC-Innenverteidiger Virgil van Dijk, der im vergangenen Jahr von den Fans zum Spieler des Jahres gekürt wurde.

Manchester City: Kevin De Bruyne nach Assist-Rekord Spieler der Saison

In der abgelaufenen Spielzeit war De Bruyne beim Vizemeister der Topscorer und stellte mit 20 Vorlagen den Assist-Rekord von Arsenal-Legende Thierry Henry aus der Saison 2002/03 ein. In 35 Premier-League-Einsätzen kam der Ex-Wolfsburger zudem auf 13 Treffer für die Skyblues.

Die Auszeichnung könnte zumindest ein geringer Trost für De Bruyne sein, nachdem Manchester City erst am vergangenen Samstag überraschend gegen Olympique Lyon aus der Champions League ausschied. Die 1:3-Niederlage war für die Engländer bereits das dritte Viertelfinal-Aus in Folge.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung