Torres, Silva, Alonso und Co.: Die Top 11 der Spanier in der Premier League

 
Legionäre aus Spanien sind in der Premier League vor allem im 21. Jahrhundert schwer angesagt. Wir haben eine Top 11 aus den Besten der Besten von der iberischen Halbinsel gebastelt.
© imago images
Legionäre aus Spanien sind in der Premier League vor allem im 21. Jahrhundert schwer angesagt. Wir haben eine Top 11 aus den Besten der Besten von der iberischen Halbinsel gebastelt.
TOR - DAVID DE GEA (seit 2011 bei Manchester United): Der Nationalkeeper hat die zweitmeisten Einsätze und Minuten aller Spanier in der PL (301/26.642). War mit United Meister, Europa-League-Sieger und Pokalsieger.
© imago images
TOR - DAVID DE GEA (seit 2011 bei Manchester United): Der Nationalkeeper hat die zweitmeisten Einsätze und Minuten aller Spanier in der PL (301/26.642). War mit United Meister, Europa-League-Sieger und Pokalsieger.
ABWEHR - CESAR AZPILICUETA (seit 2012 beim FC Chelsea): Ein Blues-Urgestein inzwischen und Mr. Zuverlässig und Führungsfigur in Person. Trägt nicht umsonst die Kapitänsbinde. Zweimal Meister und Europa-League-Sieger mit den Londonern.
© imago images
ABWEHR - CESAR AZPILICUETA (seit 2012 beim FC Chelsea): Ein Blues-Urgestein inzwischen und Mr. Zuverlässig und Führungsfigur in Person. Trägt nicht umsonst die Kapitänsbinde. Zweimal Meister und Europa-League-Sieger mit den Londonern.
IVAN CAMPO (von 2002 - 2008 bei den Bolton Wanderers): Als er als zweifacher Champions-League-Sieger mit Real nach Bolton kam, dachten viele an einen Witz. Blieb dann beinahe ewig und kämpfte sich in den Rang einer Klublegende.
© imago images
IVAN CAMPO (von 2002 - 2008 bei den Bolton Wanderers): Als er als zweifacher Champions-League-Sieger mit Real nach Bolton kam, dachten viele an einen Witz. Blieb dann beinahe ewig und kämpfte sich in den Rang einer Klublegende.
NACHO MONREAL (von 2013 bis 2019 beim FC Arsenal): Der Baske beackterte über Jahre die linke Seite bei den Gunners und stand in 251 Pflichtspielen auf dem Platz. Gerne auch als IV "missbraucht". Gewann dreimal den FA-Cup.
© imago images
NACHO MONREAL (von 2013 bis 2019 beim FC Arsenal): Der Baske beackterte über Jahre die linke Seite bei den Gunners und stand in 251 Pflichtspielen auf dem Platz. Gerne auch als IV "missbraucht". Gewann dreimal den FA-Cup.
MITTELFELD - Mikel Arteta (von 2005 bis 2016 bei Everton und beim FC Arsenal): Der heutige Arsenal-Trainer erwarb sich als Spieler sowohl bei den Toffees als auch bei den Gunners Riesenrespekt. Gewann als Kapitän mit Arsenal zweimal den FA-Cup.
© imago images
MITTELFELD - Mikel Arteta (von 2005 bis 2016 bei Everton und beim FC Arsenal): Der heutige Arsenal-Trainer erwarb sich als Spieler sowohl bei den Toffees als auch bei den Gunners Riesenrespekt. Gewann als Kapitän mit Arsenal zweimal den FA-Cup.
XABI ALONSO (von 2004 bis 2009 beim FC Liverpool): Kam 2004 von Real Sociedad zu den Reds und machte sich gleich in seiner ersten Saison unsterblich, war er es doch, der das 3:3 nach 0:3-Rückstand im Champions-League-Finale 2005 erzielte.
© imago images
XABI ALONSO (von 2004 bis 2009 beim FC Liverpool): Kam 2004 von Real Sociedad zu den Reds und machte sich gleich in seiner ersten Saison unsterblich, war er es doch, der das 3:3 nach 0:3-Rückstand im Champions-League-Finale 2005 erzielte.
DAVID SILVA (seit 2010 bei Manchester City): Wohl die beste Investition der neureichen Ära der Citizens. War als absoluter Führungsspieler an vier Meisterschaften beteiligt. Guardiola nennt ihn einen der "biggest, biggest, biggest players" des Klubs.
© imago images
DAVID SILVA (seit 2010 bei Manchester City): Wohl die beste Investition der neureichen Ära der Citizens. War als absoluter Führungsspieler an vier Meisterschaften beteiligt. Guardiola nennt ihn einen der "biggest, biggest, biggest players" des Klubs.
CESC FABREGAS (von 2004 bis 2011 und von 2014 bis 2019 beim FC Chelsea): Kein Spanier hat mehr Spiele (350) in der PL absolviert. Gab schon mit 16 sein Profidebüt für die Gunners und prägte ein Ära. Gewann als reifer Spieler 2 Meistertitel mit Chelsea.
© imago images
CESC FABREGAS (von 2004 bis 2011 und von 2014 bis 2019 beim FC Chelsea): Kein Spanier hat mehr Spiele (350) in der PL absolviert. Gab schon mit 16 sein Profidebüt für die Gunners und prägte ein Ära. Gewann als reifer Spieler 2 Meistertitel mit Chelsea.
JUAN MATA (von 2011 bis 2014 beim FC Chelsea und seit 2014 bei Manchester United): Wurde zweimal Chelseas Spieler des Jahres und gewann mit den Blues die CL gegen Bayern 2012. Dank seiner Kreativität auch ein wichtiger Mann bei United.
© imago images
JUAN MATA (von 2011 bis 2014 beim FC Chelsea und seit 2014 bei Manchester United): Wurde zweimal Chelseas Spieler des Jahres und gewann mit den Blues die CL gegen Bayern 2012. Dank seiner Kreativität auch ein wichtiger Mann bei United.
STURM - FERNANDO TORRES (von 2007 bis 2014 beim FC Liverpool und beim FC Chelsea): Absolut fantastisch beim FC Liverpool, wo er nur 72 Spiele für 50 Premier-League-Tore benötigte. Klub-Rekord! Bei Chelsea nicht mehr so gut, dafür aber CL- und EL-Sieger.
© imago images
STURM - FERNANDO TORRES (von 2007 bis 2014 beim FC Liverpool und beim FC Chelsea): Absolut fantastisch beim FC Liverpool, wo er nur 72 Spiele für 50 Premier-League-Tore benötigte. Klub-Rekord! Bei Chelsea nicht mehr so gut, dafür aber CL- und EL-Sieger.
DIEGO COSTA (von 2014 bis 2018 beim FC Chelsea): Ballerte Chelsea gleich in seinem ersten Jahr mit 20 Toren in 26 Ligaspielen zum Meister. Auch 2017 mit großem Anteil am Titel. Keine ganz schlechte Bilanz in nur drei Jahren.
© imago images
DIEGO COSTA (von 2014 bis 2018 beim FC Chelsea): Ballerte Chelsea gleich in seinem ersten Jahr mit 20 Toren in 26 Ligaspielen zum Meister. Auch 2017 mit großem Anteil am Titel. Keine ganz schlechte Bilanz in nur drei Jahren.
HONORABLE MENTIONS - PEPE REINA (von 2005 bis 2013 beim FC Liverpool): Nicht weniger als eine Torhüterlegende beim FC Liverpool, für den Reina allein 285 PL-Spiele machte. FA-Cup-Sieger 2006, CL-Finalist 2007. Zuletzt von Milan an Aston Villa verliehen.
© imago images
HONORABLE MENTIONS - PEPE REINA (von 2005 bis 2013 beim FC Liverpool): Nicht weniger als eine Torhüterlegende beim FC Liverpool, für den Reina allein 285 PL-Spiele machte. FA-Cup-Sieger 2006, CL-Finalist 2007. Zuletzt von Milan an Aston Villa verliehen.
SANTI CAZORLA (von 2012 bis 2018 beim FC Arsenal): Was hätte der Supertechniker für eine Legende bei den Gunners werden können, wenn er nicht so viel verletzt gewesen wäre? Genialer Kicker, was er mit Mitte Dreißig bei Villarreal noch mal beweist.
© imago images
SANTI CAZORLA (von 2012 bis 2018 beim FC Arsenal): Was hätte der Supertechniker für eine Legende bei den Gunners werden können, wenn er nicht so viel verletzt gewesen wäre? Genialer Kicker, was er mit Mitte Dreißig bei Villarreal noch mal beweist.
TRAINER - RAFAEL BENITEZ: Sicher, Pep Guardiola hat einen überragenden Punkteschnitt und jagt von Rekord zu Rekord, doch Benitez hat über 500 Spiele Liverpool, Chelsea und Newcastle gecoacht und 2005 die Champions League gewonnen. Noch Fragen?
© imago images
TRAINER - RAFAEL BENITEZ: Sicher, Pep Guardiola hat einen überragenden Punkteschnitt und jagt von Rekord zu Rekord, doch Benitez hat über 500 Spiele Liverpool, Chelsea und Newcastle gecoacht und 2005 die Champions League gewonnen. Noch Fragen?
1 / 1
Werbung
Werbung