Fussball

Juve-Leihgabe Moise Kean bei Everton gegen Manchester United nach nur 18 Minuten ausgewechselt: "Nichts Persönliches"

Von SPOX
Wurde nur 18 Minuten nach seiner Einwechslung wieder ausgewechselt: Juve-Leihgabe Moise Kean vom FC Everton.

Der italienische Nationalstürmer Moise Kean vom FC Everton wurde beim 1:1 gegen Manchester United schon 18 Minuten nach seiner Einwechslung wieder vom Feld genommen. Interimstrainer Duncan Ferguson spielte die Situation nach Schlusspfiff herunter.

Beim Stand von 1:0 brachte Ferguson den Angreifer in der 70. Minute ins Spiel. Nachdem Top-Talent Mason Greenwood allerdings kurz darauf ausgeglichen hatte, entschied sich der Trainer dazu, Kean kurz vor dem Schlusspfiff wieder auszuwechseln.

"Wissen Sie, es lag nicht an der Leistung von Moise Kean. Ich musste einfach wechseln, um Zeit von der Uhr zu nehmen. Ich hatte so viele Offensivspieler auf der Bank. Einen von ihnen musste ich bringen", sagte der Coach: "Es war wirklich nichts Persönliches."

Der 19-jährige Kean wechselte erst im Sommer für 27 Millionen Euro von Juventus zu den Toffees und absolvierte seitdem elf Partien in der Premier League. Noch wartet er auf seinen ersten Treffer für den Klub aus Liverpool.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung