Fussball

Walker wechselt von Tottenham zu ManCity

SID
Kyle Walker wird künftig für Manchester City auflaufen

Der englische Nationalspieler Kyle Walker wechselt innerhalb der Premier League von Tottenham Hotspur zu Manchester City. Wie der Klub des ehemaligen Bayern-Trainers Pep Guardiola am Freitag mitteilte, erhält der Rechtsverteidiger einen Fünfjahresvertrag bei den "Sky Blues".

Nach Informationen des Guardian beträgt die Ablösesumme 53 Millionen Pfund (rund 60,3 Millionen Euro). Damit würde Walker zum teuersten Verteidiger der Welt.

Den Transferrekord für einen Defensivspieler hatte bislang Walkers zukünftiger Teamkollege John Stones inne. Für den englischen Innenverteidiger, der vom FC Everton kam, legte Manchester City im vergangenen Sommer rund 55 Millionen Euro auf den Tisch.

Bei Tottenham Hotspur hatte Walker 229 Pflichtspiele absolviert, in denen ihm vier Tore und 21 Torvorlagen gelangen. Für die Three Lions lief der 27-Jährige bisher in 27 Partien auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung