Fussball

Raineau: Kante wollte eigentlich zu OM

Von SPOX
N'Golo Kante wollte wohl zu Olympique Marseille wechseln

Mittelfeldstar N'Golo Kante vom FC Chelsea wechselte im Sommer 2015 von SM Caen zu Leicester City. Bei den Foxes war er auf Anhieb ein Leistungsträger und eine Schlüsselkraft auf dem Weg zum sensationellen Gewinn der Premier League. Ein ehemaliger Mitspieler hat nun verraten, dass Kante damals eigentlich zu einem anderen Verein wechseln wollte.

Alexandre Raineau, der mit Kante gemeinsam für Caen auflief, sagte in der Sendung Le Vestiaire bei SFR Sport 1: "Er wollte damals nach Marseille. Aber der Verein gab kein Angebot ab, das finanziell mit dem Leicesters mithalten konnte."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Leicester zahlte neun Millionen Euro Ablöse für den defensiven Mittelfeldspieler und verkaufte ihn ein Jahr später für knapp 36 Millionen Euro an den FC Chelsea. Mit den Blues hält Kante gerade klaren Kurs auf seinen zweiten englischen Meistertitel in Folge.

N'Golo Kante im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung