Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Crystal holt Batshuayi

Von SPOX
Michy Batshuayi traf für Belgien im EM-Achtelfinale gegen Ungarn
© getty

Der Wechsel von Michy Batshuayi von Olympique Marseille zum englischen Erstligisten Crystal Palace ist seit Wochen im Gespräch. Englische Medien berichten nun von einer Einigung der beiden Klubs. Demnach soll der Abstiegskandidat tief in die Taschen greifen.

Laut dem Guardian lässt sich der Tabellen-15. der abgelaufenen Premier-League-Saison die Dienste des belgischen Nationalspielers 38 Millionen Euro kosten. Dies sei nur ein Sockelbetrag, der durch Bonuszahlungen erhöht werden könnte.

Batshuayi zu Palace? Schaut euch die Premier League auf DAZN an!

Mit dem Deal würde Crystal Palace Tottenham Hotspur, West Ham United und Juventus Turin ausstechen. Die Alte Dame habe angeblich 30 Millionen Euro für den Stürmer geboten, die Hammers sogar 40 Millionen. Batshuayi erzielte 17 Tore in der vergangenen Spielzeit.

Neben dem belgischen EM-Fahrer sind die Eagles wohl auch an OM-Keeper Steve Mandanda und Flügelstürmer Andros Townsend von den Spurs dran. Dessen Ausstiegsklausel liegt bei rund 12,5 Mio. Euro.

Michy Batshuayi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung