Cookie-Einstellungen
Fussball

Eriksson soll ManCity zum Saisonende verlassen

SID
Sven-Göran Eriksson
© DPA

London - Manchester Citys schwedischer Coach Sven-Göran Eriksson soll nach nur einem Jahr im Amt nach Saisonende entlassen werden.

Nach einem Bericht des britischen TV-Senders "BBC" hat der ehemalige Trainer der englischen Nationalmannschaft das Team aus der Premier League bereits in Kenntnis gesetzt.

"Es sieht nicht gut aus", bestätigte Erikssons Agent Athole Still. Der Eigentümer des Vereins, Thaksin Shinawatra, hatte erklärt, Eriksson sei "nicht der richtige Mann für den Job".

Stark abgebaut 

Damit wird sich der frühere deutsche Nationalspieler Dietmar Hamann in der kommenden Spielzeit auf einen neuen Chef einstellen müssen.

Nach einem starken Saisonstart ist Manchester City zwei Spieltage vor dem Saisonende auf den neunten Tabellenplatz abgerutscht und hat keine Chance mehr auf einen Europapokal-Platz.

Werbung
Werbung