Jürgen Klopps Co-Trainer verlässt den FC Liverpool und heuert bei Red Bull Salzburg an

SID
Jurgen-Klopp
© (C)Getty Images

Auch Jürgen Klopps Co-Trainer Pep Lijnders verlässt den FC Liverpool. Der 41 Jahre alte Niederländer, der dem deutschen Teammanager seit 2018 assistiert, wird zur kommenden Saison Chefcoach beim österreichischen Serienmeister Red Bull Salzburg. Wie der aktuelle Tabellenzweite der Bundesliga am Mittwoch mitteilte, unterschrieb Lijnders einen Dreijahresvertrag.

Anzeige
Cookie-Einstellungen

Neben Lijnders, der vor knapp zehn Jahren vom FC Porto nach Liverpool kam (2018 hatte er ein kurzes Intermezzo als Chefcoach bei NEC Nijmegen), wird auch der Portugiese Vitor Matos aus Liverpool nach Salzburg wechseln und dem neuen Cheftrainer dort assistieren.

Matos, der Lijnders schon in Porto in der Nachwuchsabteilung unterstützt hatte und 2019 zu den Reds gefolgt war, ist in Klopps Staff als Entwicklungscoach tätig.

Lijnders ist unter dem im Sommer scheidenden Klopp unter anderem für die Trainingsgestaltung zuständig. Bevor Klopp nach Liverpool kam, hatte er unter dem damaligen Teammanager Brendan Rodgers gearbeitet. In Salzburg wird Lijnders erstmals in seiner Laufbahn Cheftrainer.

Artikel und Videos zum Thema