"Dein Name wird in die Geschichte unseres Landes eingehen": Edinson Cavani tritt aus Nationalmannschaft von Uruguay zurück

Von SID
cavani-1600
© getty

Stürmerstar Edinson Cavani (37) ist aus der Nationalmannschaft Uruguays zurückgetreten. Cavani, der als 'El Matador' bekannt ist, ist mit 58 Toren in 136 Länderspielen zweitbester Torschütze seiner "geliebten" Celeste.

Anzeige
Cookie-Einstellungen

"Ich war und werde immer gesegnet sein, dass ich dieses Trikot anziehen durfte, um das zu repräsentieren, was ich am meisten auf der Welt liebe - mein Land", schrieb Cavani in den sozialen Medien und kündigte an, die Spiele der Nationalmannschaft weiter mit "Herzklopfen" verfolgen zu wollen.

Cavani debütierte 2008 für Uruguay und spielte bei vier Weltmeisterschaften, als die Südamerikaner 2010 ins Halbfinale kamen, wurde er zum besten Spieler des Turniers gewählt. Sein größter Erfolg in Himmelblau folgte ein Jahr später mit dem Gewinn der Copa America im benachbarten Argentinien. "Dein Name wird in die Geschichte unseres Fußballs und unseres Landes eingehen", schrieb Luis Suarez, mit dem Cavani über Jahre ein gefürchtetes Sturmduo bildete.

Cavani spielte in Europa unter anderem für die SSC Neapel, Paris Saint-Germain und Manchester United. Seit Juli 2023 steht er bei den Boca Juniors in Buenos Aires unter Vertrag.

Artikel und Videos zum Thema