Jürgen Klopp scherzt über Teilnahme von Mohamed Salah am Afrika Cup: "Das wäre eine Lüge"

Von Oliver Maywurm
Klopp Salah
© Getty

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat mit einem Spaß über die derzeitige Abwesenheit seiner Spieler Mohamed Salah und Wataru Endo für Lacher gesorgt.

Anzeige
Cookie-Einstellungen

Salah nimmt mit Ägypten am Afrika Cup (13. Januar bis 11. Februar) teil, während Endo mit Japan beim Asien-Cup (12. Januar bis 10. Februar) aktiv ist.

"Ich habe gesagt: 'Wenn ich euch viel Glück wünschen würde, wäre das eine Lüge'", witzelte Klopp auf einer Pressekonferenz. "Das habe ich natürlich nicht, aber ja, aus persönlicher Sicht wäre ich überglücklich, wenn sie in der Gruppenphase ausscheiden, aber das ist wahrscheinlich nicht möglich."

Sollten Ägypten und Japan das jeweilige Finale der Kontinentalturniere erreichen, müsste Klopp bis Mitte Februar auf Salah und Endo verzichten.

Vor allem im Falle von Salah tut das Liverpool natürlich sehr weh. Schließlich ist der 31-Jährige der vielleicht wichtigste Spieler der Reds und mit 18 Toren und neun Assists in bisher 27 Saison-Einsätzen mal wieder in Topform.

Artikel und Videos zum Thema