Cookie-Einstellungen
Fussball

Konkurrenz für den FC Bayern? Liverpool buhlt offenbar um Gavi vom FC Barcelona

Von Chris Lugert
Gavi hat eine Ausstiegsklausel über 50 Millionen Euro beim FC Barcelona.

Im Werben um Mittelfeld-Juwel Gavi vom FC Barcelona bekommt der FC Bayern offenbar prominente Konkurrenz. Wie die spanische Zeitung Sport berichtet, will der FC Liverpool die Ausstiegsklausel des 17-Jährigen in Höhe von 50 Millionen Euro ziehen.

Eigentlich will Barca mit dem Eigengewächs unbedingt verlängern, Gavi soll gemeinsam mit anderen Jungstars wie Pedri und Ansu Fati das Gesicht des Neuaufbaus beim katalanischen Mega-Klub werden. Die Verhandlungen zwischen Barcelona und Gavis Berater Ivan de la Pena stocken jedoch. Knackpunkt ist das gebotene Gehalt.

"Er hat unser Angebot seit langer Zeit vorliegen. Wir haben keine Nachricht erhalten, dass er es akzeptiert. Wir haben unsere Position klargemacht, aber der Berater des Spielers ist nicht damit einverstanden", sagte Barca-Präsident Joan Laporta bei L'Esportiu.

De la Pena konterte bei der Mundo Deportivo, dass er auf ein verbessertes Barca-Angebot warte. Dies sei bei einem Treffen mit Sportdirektor Mateu Alemany vor zwei Wochen vereinbart worden.

Das rief angeblich auch den FC Bayern auf den Plan, der ebenfalls darüber nachdenken soll, die Ausstiegsklausel für das Top-Talent zu bezahlen. Ob das Gehaltsangebot der Münchner jedoch mit dem der Reds mithalten könnte, ist fraglich.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung