Cookie-Einstellungen
Fussball

Infantino will für dritte Amtszeit als FIFA-Präsident kandidieren

SID

Gianni Infantino (52) will für eine dritte Amtszeit als FIFA-Präsident kandidieren. Das kündigte der Schweizer beim 72. Kongress des Fußball-Weltverbandes am Donnerstag in Doha/Katar an. Die Wahl ist für den nächsten Kongress im kommenden Jahr geplant.

"Es ist der letzte Kongress vor dem, auf dem es Neuwahlen gibt. Ihr seid die Mitgliedsorganisationen, deshalb will ich euch als erstes mitteilen, dass ich mich auf dem 73. Kongress zur Wiederwahl stelle", sagte Infantino.

Infantino hatte 2016 die Nachfolge des zurückgetretenen Joseph S. Blatter angetreten. Der Schweizer wurde 2019 erneut gewählt, maximal erlaubt sind drei Amtszeiten eines Präsidenten. Noch ist offen, wann und wo der nächste FIFA-Kongress stattfindet.

Das FIFA-Council hatte am Mittwoch das Bewerbungsverfahren offiziell gestartet und den Zeitplan bis zur Abstimmung beschlossen. Der Stichtag für die Meldung von Kandidaten wurde auf vier Monate vor dem Kongress festgelegt, der Stichtag für die Mitteilung der Namen der vorgeschlagenen und zugelassenen Kandidaten auf einen Monat vor dem Kongress.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung