Cookie-Einstellungen
Fussball

"Karrieren vorbei": Harsche Kritik von Anelka an Messi und Ronaldo

Von Thomas Weber
Das Gehalt ist nur ein Teil der Einnahmen der Superstars. Auch ein Exklusiv-Vertrag mit einem Ausrüster kann viel Geld bringen. Wie zeigen Euch die zehn besten Deals.

Nicolas Anelka hat Lionel Messi und Cristiano Ronaldo harsch kritisiert. Laut dem ehemaligen Stürmer haben die beiden Weltstars sich mit ihren Wechseln verkalkuliert.

"Sie hätten cleverer sein können", sagte Anelka bei RMC Sport: "Das passiert Spielern, die länger spielen wollen. Beide hätten darüber nachdenken sollen, weniger komplizierte Herausforderungen anzunehmen, weil man die richtigen Entscheidungen treffen muss."

Er verstehe nicht, so Anelka weiter, warum die beiden trotz ihrer zahlreichen Erfolge bei Topklubs unterschrieben haben: "Ihre Karrieren sind vorbei und sie sollten sehr glücklich mit dem sein, was sie in den letzten 15 Jahren erreicht haben."

Sich selbst sieht er als beispielhaft an. "Es gibt Spieler, die ihre Karriere mit 32, 33 oder 34 beendet haben, um nicht kritisiert zu werden. Ich habe zwar mit 36 aufgehört, aber mit 32 ging ich nach China", erläuterte Anelka.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung