Cookie-Einstellungen

Ballon d'Or 2021: So schnitten die 30 Nominierten ab

 
Am Montagabend, den 29. November, hat das französische Fachmagazin France Football den Ballon d'Or für den besten Fußballer des Kalenderjahres 2021 vergeben. SPOX gibt den Überblick über die 30 Platzierungen.
© getty
Am Montagabend, den 29. November, hat das französische Fachmagazin France Football den Ballon d'Or für den besten Fußballer des Kalenderjahres 2021 vergeben. SPOX gibt den Überblick über die 30 Platzierungen.
Zur Erinnerung: 2020 wurde der Ballon d'Or aufgrund der Corona-Pandemie nicht vergeben. Beste Chancen hätte damals wohl Robert Lewandowski gehabt. Er durfte sich aber mit der Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2020 trösten.
© getty
Zur Erinnerung: 2020 wurde der Ballon d'Or aufgrund der Corona-Pandemie nicht vergeben. Beste Chancen hätte damals wohl Robert Lewandowski gehabt. Er durfte sich aber mit der Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2020 trösten.
PLATZ 29: CESAR AZPILICUETA | FC Chelsea | Abwehr | null Punkte
© getty
PLATZ 29: CESAR AZPILICUETA | FC Chelsea | Abwehr | null Punkte
PLATZ 29: LUKA MODRIC | Real Madrid | Mittelfeld | null Punkte | Azpilicueta und Modric teilen sich Platz 29. Vom ersten Platz ist der Ballon-d'Or-Sieger von 2018 ein Stück weit entfernt, immerhin zählte Modric mit 36 Jahren jedoch noch zu den Top-30.
© getty
PLATZ 29: LUKA MODRIC | Real Madrid | Mittelfeld | null Punkte | Azpilicueta und Modric teilen sich Platz 29. Vom ersten Platz ist der Ballon-d'Or-Sieger von 2018 ein Stück weit entfernt, immerhin zählte Modric mit 36 Jahren jedoch noch zu den Top-30.
PLATZ 26: NICOLO BARELLA | Inter Mailand | Mittelfeld | ein Punkt
© getty
PLATZ 26: NICOLO BARELLA | Inter Mailand | Mittelfeld | ein Punkt
PLATZ 26: RUBEN DIAS | Manchester City | Abwehr | ein Punkt
© getty
PLATZ 26: RUBEN DIAS | Manchester City | Abwehr | ein Punkt
PLATZ 26: GERARD MORENO | FC Villarreal | Angriff | ein Punkt
© getty
PLATZ 26: GERARD MORENO | FC Villarreal | Angriff | ein Punkt
PLATZ 25: PHIL FODEN | Manchester City | Angriff | 2 Punkte | Ganz allein hat sich Pep Guardiolas Liebling Phil Foden Rang 25 gesichert.
© getty
PLATZ 25: PHIL FODEN | Manchester City | Angriff | 2 Punkte | Ganz allein hat sich Pep Guardiolas Liebling Phil Foden Rang 25 gesichert.
PLATZ 24: PEDRI | FC Barcelona | Mittelfeld | 3 Punkte | Mit nur 19 Jahren ist Barca-Juwel Pedri der jüngste der 30 Nominierten. Der Spanier landet auf einem starken 24. Platz und gewann zudem die Kopa-Trophy.
© getty
PLATZ 24: PEDRI | FC Barcelona | Mittelfeld | 3 Punkte | Mit nur 19 Jahren ist Barca-Juwel Pedri der jüngste der 30 Nominierten. Der Spanier landet auf einem starken 24. Platz und gewann zudem die Kopa-Trophy.
PLATZ 23: HARRY KANE | Tottenham Hotspur | Angriff | 4 Punkte | Der Engländer spielt zwar alles andere als eine überragende Saison, 2020/21 sah das jedoch ganz anders aus - Platz 23.
© getty
PLATZ 23: HARRY KANE | Tottenham Hotspur | Angriff | 4 Punkte | Der Engländer spielt zwar alles andere als eine überragende Saison, 2020/21 sah das jedoch ganz anders aus - Platz 23.
PLATZ 21: LAUTARO MARTINEZ | Inter Mailand | Angriff | 6 Punkte
© getty
PLATZ 21: LAUTARO MARTINEZ | Inter Mailand | Angriff | 6 Punkte
PLATZ 21: BRUNO FERNANDES | Manchester United | Mittelfeld | 6 Punkte | Knapp die Top 20 nicht knacken konnten Lautaro Martinez und Bruno Fernandes. Die beiden teilen sich Platz 21.
© getty
PLATZ 21: BRUNO FERNANDES | Manchester United | Mittelfeld | 6 Punkte | Knapp die Top 20 nicht knacken konnten Lautaro Martinez und Bruno Fernandes. Die beiden teilen sich Platz 21.
PLATZ 20: RIYAD MAHREZ | Manchester City | Angriff | 7 Punkte | Der Algerier ist bereits der dritte Spieler von Manchester City. Zwei City-Stars folgen noch.
© getty
PLATZ 20: RIYAD MAHREZ | Manchester City | Angriff | 7 Punkte | Der Algerier ist bereits der dritte Spieler von Manchester City. Zwei City-Stars folgen noch.
PLATZ 19: MASON MOUNT | FC Chelsea | Mittelfeld | 7 Punkte | Mount hat eine starke Saison 2020/21 hinter sich und sowohl im Verein als auch in der Nationalmannschaft erfolgreich Fußball gespielt.
© getty
PLATZ 19: MASON MOUNT | FC Chelsea | Mittelfeld | 7 Punkte | Mount hat eine starke Saison 2020/21 hinter sich und sowohl im Verein als auch in der Nationalmannschaft erfolgreich Fußball gespielt.
PLATZ 18: SIMON KJAER | AC Mailand | Abwehr | 8 Punkte | Der 32-Jährige war in seiner ersten Saison beim AC Mailand von Beginn an Stammspieler und half dementsprechend beim sensationellen zweiten Platz in der Serie A tatkräftig mit.
© getty
PLATZ 18: SIMON KJAER | AC Mailand | Abwehr | 8 Punkte | Der 32-Jährige war in seiner ersten Saison beim AC Mailand von Beginn an Stammspieler und half dementsprechend beim sensationellen zweiten Platz in der Serie A tatkräftig mit.
PLATZ 17: LUIS SUAREZ | Atletico Madrid | Angriff | 8 Punkte | Auf Kjaer folgt der nächste Spieler, der in seiner ersten Saison beim neuen Klub überzeugen konnte. Nach seinem Wechsel von Barcelona zu Atletico Madrid holte Suarez sofort den Meistertitel.
© getty
PLATZ 17: LUIS SUAREZ | Atletico Madrid | Angriff | 8 Punkte | Auf Kjaer folgt der nächste Spieler, der in seiner ersten Saison beim neuen Klub überzeugen konnte. Nach seinem Wechsel von Barcelona zu Atletico Madrid holte Suarez sofort den Meistertitel.
PLATZ 16: NEYMAR | Paris Saint-Germain | Angriff | 9 Punkte | Der Brasilianer ist bereits seit Jahren Dauergast bei der Ballon-d'Or-Veranstaltung. In diesem Jahr reicht es "nur" für Platz 16.
© getty
PLATZ 16: NEYMAR | Paris Saint-Germain | Angriff | 9 Punkte | Der Brasilianer ist bereits seit Jahren Dauergast bei der Ballon-d'Or-Veranstaltung. In diesem Jahr reicht es "nur" für Platz 16.
PLATZ 15: RAHEEM STERLING | Manchester City | Angriff | 10 Punkte | Die erste Hälfte wird von den Citizens dominiert. City-Spieler Nummer vier Raheem Sterling schafft es auf Rang 15.
© getty
PLATZ 15: RAHEEM STERLING | Manchester City | Angriff | 10 Punkte | Die erste Hälfte wird von den Citizens dominiert. City-Spieler Nummer vier Raheem Sterling schafft es auf Rang 15.
PLATZ 14: LEONARDO BONUCCI | Juventus Turin | Abwehr | 18 Punkte | Die Saison mit Juventus endete zwar eher enttäuschend. Dafür machte der EM-Titel mit Italien alles wieder gut.
© getty
PLATZ 14: LEONARDO BONUCCI | Juventus Turin | Abwehr | 18 Punkte | Die Saison mit Juventus endete zwar eher enttäuschend. Dafür machte der EM-Titel mit Italien alles wieder gut.
PLATZ 13: GIORGIO CHIELLINI | Juventus Turin | Abwehr | 26 Punkte | Bonuccis Partner in der Innenverteidigung - sowohl bei Juve als auch in der italienischen Nationalmannschaft - Chiellini folgt unmittelbar danach.
© getty
PLATZ 13: GIORGIO CHIELLINI | Juventus Turin | Abwehr | 26 Punkte | Bonuccis Partner in der Innenverteidigung - sowohl bei Juve als auch in der italienischen Nationalmannschaft - Chiellini folgt unmittelbar danach.
PLATZ 12: ROMELU LUKAKU | FC Chelsea | Angriff | 26 Punkte | Der Belgier ging in der vergangenen Saison noch für Inter Mailand auf Torejagd. Seine 24 Ligatore verhalfen den Mailändern dabei zum ersten Meistertitel seit zehn Jahren.
© getty
PLATZ 12: ROMELU LUKAKU | FC Chelsea | Angriff | 26 Punkte | Der Belgier ging in der vergangenen Saison noch für Inter Mailand auf Torejagd. Seine 24 Ligatore verhalfen den Mailändern dabei zum ersten Meistertitel seit zehn Jahren.
PLATZ 11: ERLING HAALAND | Borussia Dortmund | Angriff | 33 Punkte | Wie in dieser Saison war der norwegische Superstar auch in der vergangenen Saison Dortmunds Lebensversicherung.
© getty
PLATZ 11: ERLING HAALAND | Borussia Dortmund | Angriff | 33 Punkte | Wie in dieser Saison war der norwegische Superstar auch in der vergangenen Saison Dortmunds Lebensversicherung.
PLATZ 10: GIANLUIGI DONNARUMMA | Paris Saint-Germain | Tor | 36 Punkte | Er sicherte Italien die EM und wusste auch bei Milan absolut zu überzeugen. Zudem gewann er die Yachin-Trophy.
© getty
PLATZ 10: GIANLUIGI DONNARUMMA | Paris Saint-Germain | Tor | 36 Punkte | Er sicherte Italien die EM und wusste auch bei Milan absolut zu überzeugen. Zudem gewann er die Yachin-Trophy.
PLATZ 9: KYLIAN MBAPPE | Paris Saint-Germain | Angriff | 58 Punkte | Starkes Jahr für PSG in der Ligue 1, bei der EM war mit Frankreich schon früh Schluss. Ihn dürften wir in den kommenden Jahren stets in den Top-10 erleben.
© getty
PLATZ 9: KYLIAN MBAPPE | Paris Saint-Germain | Angriff | 58 Punkte | Starkes Jahr für PSG in der Ligue 1, bei der EM war mit Frankreich schon früh Schluss. Ihn dürften wir in den kommenden Jahren stets in den Top-10 erleben.
PLATZ 8: KEVIN DE BRUYNE | Manchester City | Mittelfeld | 73 Punkte | Absoluter Leader bei ManCity und Champions-League-Finalist.
© getty
PLATZ 8: KEVIN DE BRUYNE | Manchester City | Mittelfeld | 73 Punkte | Absoluter Leader bei ManCity und Champions-League-Finalist.
PLATZ 7: MOHAMED SALAH | FC LIVERPOOL | Angriff | 121 Punkte | Seit Jahren gehört er in die Weltspitze und belegte das mit einer starken Saison für Liverpool.
© getty
PLATZ 7: MOHAMED SALAH | FC LIVERPOOL | Angriff | 121 Punkte | Seit Jahren gehört er in die Weltspitze und belegte das mit einer starken Saison für Liverpool.
PLATZ 6: CRISTIANO RONALDO | Manchester United | Angriff | 178 Punkte | Der fünffache Weltfußballer in diesem Jahr "nur" auf Rang sechs.
© getty
PLATZ 6: CRISTIANO RONALDO | Manchester United | Angriff | 178 Punkte | Der fünffache Weltfußballer in diesem Jahr "nur" auf Rang sechs.
PLATZ 5: N'GOLO KANTE | FC Chelsea | Mittelfeld | 186 Punkte | Der "Staubsauger" vor der Chelsea-Abwehr hatte einen großen Anteil am Champions-League-Triumph.
© getty
PLATZ 5: N'GOLO KANTE | FC Chelsea | Mittelfeld | 186 Punkte | Der "Staubsauger" vor der Chelsea-Abwehr hatte einen großen Anteil am Champions-League-Triumph.
PLATZ 4: KARIM BENZEMA | Real Madrid | Angriff | 239 Punkte | Wurde lange als Sieger gehandelt, ganz hat es dann aber nicht gereicht.
© getty
PLATZ 4: KARIM BENZEMA | Real Madrid | Angriff | 239 Punkte | Wurde lange als Sieger gehandelt, ganz hat es dann aber nicht gereicht.
PLATZ 3: JORGINHO | FC Chelsea | Mittelfeld | 460 Punkte | Europameister, Champions-League-Sieger und absoluter Leader. Nahm gemeinsam mit Azpilicueta den Titel für den Klub des Jahres entgegen. Starkes Jahr von Jorginho!
© getty
PLATZ 3: JORGINHO | FC Chelsea | Mittelfeld | 460 Punkte | Europameister, Champions-League-Sieger und absoluter Leader. Nahm gemeinsam mit Azpilicueta den Titel für den Klub des Jahres entgegen. Starkes Jahr von Jorginho!
PLATZ 2: ROBERT LEWANDOWSKI | FC Bayern München | Angriff | 580 Punkte | Für den Ballon d'Or hat es leider nicht gereicht, dennoch ein starkes Jahr!
© getty
PLATZ 2: ROBERT LEWANDOWSKI | FC Bayern München | Angriff | 580 Punkte | Für den Ballon d'Or hat es leider nicht gereicht, dennoch ein starkes Jahr!
PLATZ 1: LIONEL MESSI | Paris Saint-Germain | Angriff | 613 Punkte | Zum siebten Mal hat es der Argentinier gemacht. Herzlichen Glückwunsch!
© getty
PLATZ 1: LIONEL MESSI | Paris Saint-Germain | Angriff | 613 Punkte | Zum siebten Mal hat es der Argentinier gemacht. Herzlichen Glückwunsch!
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung