Cookie-Einstellungen
Fussball

Copa Libertadores: Brasilianisches Finale zwischen Flamengo und Palmeiras

SID
Flamengo zog ins Finale der Copa Libertadores ein.

Die brasilianischen Traditionsklubs Flamengo Rio de Janeiro und SE Palmeiras kämpfen um die südamerikanische Fußballkrone. Flamengo folgte Titelverteidiger Palmeiras am Mittwoch durch ein 2:0 (1:0) im Halbfinalrückspiel gegen den ecuadorianischen Vertreter Barcelona Guayaquil ins Finale und machte das vierte brasilianische Endspiel in der 61-jährigen Geschichte der Copa Libertadores perfekt.

Wie schon beim 2:0 im Hinspiel erzielte der Ex-Wolfsburger Bruno Henrique beide Treffer für das Team um den ehemaligen Champions-League-Sieger David Luiz. Palmeiras hatte bereits am Dienstag durch ein 1:1 bei Atletico Mineiro aus Belo Horizonte (Hinspiel: 0:0) aufgrund der Auswärtstorregel das Finale erreicht. Das Endspiel findet am 27. November in Uruguays Hauptstadt Montevideo statt.

Der Gewinner der Copa Libertadores löst das Ticket für die Klub-WM im Dezember. Dort vertritt der englische Topklub FC Chelsea als Champions-League-Sieger Europa. Der Weltverband FIFA sucht nach der coronabedingten Absage Japans noch nach einem neuen Ausrichter.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung