Cookie-Einstellungen
Fussball

UEFA stellt Trophäe der Conference League vor

SID
Die Trophäe der Conference League wurde präsentiert.
© UEFA

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat am Montag die Trophäe für den neuen UEFA-Klub-Wettbewerb Conference League vorgestellt. Der 57,5 Zentimeter hohe und 11 Kilogramm schwere Pokal besteht aus 32 Achsen - je eine pro Mannschaft in der Gruppenphase des Wettbewerbs -, die sich stromlinienförmig vom Sockel nach oben winden.

Nach Angaben der UEFA sei die Gestaltung an die kurvenförmige Flugbahn eines Fußballs in Richtung Tor angelehnt. Der Sockel und obere Teil der Trophäe wurden aus gebürstetem Messing gefertigt, galvanisch behandelt und weisen einen matten Edelstahl-Effekt auf. Komplettiert wird das Erscheinungsbild durch Achsen aus poliertem Silber. Der Wettbewerb wird erstmals 2021/2022 ausgetragen.

"Wir möchten unsere Wettbewerbe inklusiver gestalten, damit Klubs und Fans die Chance haben, von einem europäischen Titel zu träumen und darum zu spielen", sagte UEFA-Präsident Aleksander Ceferin. Daher habe man die Europa Conference League ins Leben gerufen. Ceferin: "Die UEFA besteht aus 55 Nationalverbänden und es ist wichtig, den Klubs möglichst vieler Verbände die Chance zu geben, so lange wie möglich an europäischen Wettbewerben beteiligt zu sein."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung