Fussball

Mario Mandzukic löst Vertrag nach einem halben Jahr in Katar auf

SID
Kroatiens Vizeweltmeister Mario Mandzukic hat sein Gastspiel in Katar nach nur einem halben Jahr wieder beendet.

Kroatiens Vizeweltmeister Mario Mandzukic hat sein Gastspiel in Katar nach nur einem halben Jahr wieder beendet. Wie der frühere Bayern-Profi in den Sozialen Medien bestätigte, löste er seinen bis 2021 laufenden Vertrag bei Al Duhail vorzeitig auf.

Ob und wo der Triple-Sieger von 2013 seine Karriere fortsetzt, ist offen. "Ich weiß das Vertrauen und die Gastfreundschaft zu schätzen, die mir in Katar entgegengebracht wurden. Ich wünsche dem Klub sowie dem Team alles Gute für die Zukunft", schrieb Mandzukic.

Der 34-Jährige war Ende Dezember von Juventus Turin nach Katar gewechselt. In der Bundesliga war Mandzukic für den VfL Wolfsburg und Bayern München aktiv.

Mandzukic gewann mit Bayern 2013 die Champions League und verlor 2018 das WM-Finale mit Kroatien gegen Frankreich, der Stürmer erzielte beim 2:4 ein Tor und ein Eigentor.

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung