Fussball

Nicaragua-Kapitän Juan Barrera bestreitet Teilnahme an Weltfußballerwahl

Von SPOX
Nicaragua-Kapitän Juan Barrera bestreitet seine Teilnahme an der Weltfußballerwahl.

Juan Barrera, Kapitän der Nationalmannschaft Nicaraguas, hat seine Teilnahme an der Wahl zum Weltfußballer bestritten. Und dies, obwohl sein Name in den offiziellen Votinglisten der FIFA auftaucht.

"Ich habe nicht bei #TheBest2019 abgestimmt. Jegliche Informationen über meine Stimmen sind falsch, danke", erklärte der Angreifer auf seinem offiziellen Twitter-Account.

Die FIFA gibt nach dem offiziellen Ergebnis seit einigen Jahren eine Liste heraus, aus der hervorgeht, wer genau für wen gestimmt hat. Barrera hat demnach Lionel Messi (Barcelona), Liverpool-Star Sadio Mane und Cristiano Ronaldo von Juventus gewählt.

Auch der Klub von Barrera, der Real Esteli FC, hat nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse ein offizielles Statement veröffentlicht und bekräftigt, dass Barrera nie an den Wahlen teilgenommen und keine Einladung dazu erhalten habe.

Messi hatte die Wahl zum Weltfußballer am vergangenen Montag vor seinen beiden Kontrahenten Virgil van Dijk und Ronaldo gewonnen. Damit wurde er zum sechsten Mal als bester Spieler der Welt ausgezeichnet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung