Fussball

Kampf um Liverpool-Talent verloren: Sporting sticht Schalke aus

Von SPOX
Der FC Schalke 04 hat den Kampf um Talent Rafael Camacho vom FC Liverpool verloren.

Der FC Schalke 04 hat den Kampf um Talent Rafael Camacho vom FC Liverpool verloren. Der 19-jährige portugiesische Mittelfeldspieler wechselt trotz königsblauem Interesse zu Sporting Lissabon. Dies verkündete der Verein am späten Donnerstagabend.

Sporting bezahlt offenbar eine Ablösesumme in Höhe von rund fünf Millionen Euro, die sich wohl unter gewissen Umständen auf sieben Millionen Euro erhöhen könnte. Camacho unterschreibt bei Sporting einen Vertrag bis 2024.

In der vergangenen Saison kam Camacho hauptsächlich für Liverpools U23 zum Einsatz. Für die Profis spielte er bei der FA-Cup-Niederlage gegen die Wolverhampton Wanderers 90 Minuten durch. In der Premier League wurde er einmal eingewechselt.

Camacho hatte bereits bis zum Alter von 13 Jahren bei Sporting gespielt, eher er zu Manchester City wechselte und später nach Liverpool. Die Rückkehr zu seinem Jugendverein sei ein "Kindheitstraum".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung