Cookie-Einstellungen
Fussball

Sneijder: Karriereende bei Galatasaray denkbar

Von SPOX
Wesley Sneijder kann sich ein Karriereende bei Galatasaray Istanbul vorstellen
© getty

Wesley Sneijder wechselte im Januar 2013 von Inter Mailand zu Galatasaray. Beim türkischen Spitzenklub scheint der Niederländer sich rundum wohlzufühlen. Gegenüber dem offiziellen Sender der Löwen äußerte sich der 32-Jährige zu seinen Zukunftsplänen - und dürfte den Gala-Fans damit Hoffnung machen.

"Ich bin seit fast vier Jahren hier und habe eine wunderbare Zeit genossen", erklärte Sneijder und ergänzte: "Es fühlt sich immer noch so an, als sei ich erst seit einem Jahr hier. Die Zeit vergeht so schnell." Der holländische Nationalspieler verriet weiter: "Galatasaray gibt ein ganz besonderes Gefühl. Das sage ich nicht, weil ich hier spiele. Ich habe auch für Inter besondere Gefühle. Mit ihnen habe ich die Champions League gewonnen."

Auf die Frage, wo er seine ruhmreiche Karriere ausklingen lassen wolle, sagte der Mittelfeld-Regisseur: "Ich könnte natürlich zurück zu Ajax gehen, wo ich fußballerisch ausgebildet wurde, aber hier ist es etwas anderes, weil man die Verbindung zu den Fans spürt. Man spürt die Verbindung zu jedem. Ich bin glücklich, meine Familie ist glücklich. Ich kann mir vorstellen, noch viele Jahre hier zu spielen."

Der Vertrag des Freistoß-Spezialisten bei Gala läuft noch bis 2018.

Wesley Sneijder im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung