Cookie-Einstellungen
Fussball

Platini bei CAS-Anhörung

SID
UEFA-Präsident Michel Platini war von der Ethikkommission der FIFA gesperrt worden
© getty

Der suspendierte UEFA-Präsident Michel Platini (60) kämpfte am Dienstag persönlich gegen seine 90-Tage-Sperre durch die Ethikkommission des Weltverbandes FIFA.

Der Franzose reiste laut der Nachrichtenagentur AFP zu einer Anhörung vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS nach Lausanne, wo er letztinstanzlich Einspruch gegen die Suspendierung eingelegt hatte.

Der CAS will bis "spätestens Freitag" über den Einspruch entscheiden. Platini hatte den CAS im November angerufen.

Der wegen einer dubiosen 1,8-Millionen-Euro-Zahlung von FIFA-Boss Joseph S. Blatter (79) außer Dienst gestellte UEFA-Boss will weiterhin am 26. Februar 2016 zum FIFA-Präsidenten gewählt werden.

Wegen seiner Sperre (bis einschließlich 5. Januar 2016) ist er aber noch kein Kandidat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung