Cookie-Einstellungen
Fussball

Argentinien gewinnt ohne Messi

SID
Argentinien konnte auch ohne Lionel Messi gegen Ecuador gewinnen
© getty

Ohne seinen angeschlagenen Superstar Lionel Messi hat Argentinien im zweiten Länderspiel des Jahres den zweiten Sieg gefeiert. Beim 2:1 (1:1) in East Rutherford im US-Bundesstaat New Jersey gegen Ecuador fehlte der 27-Jährige vom FC Barcelona wegen einer Fußverletzung.

"Ich habe bis zum letzten Moment gehofft, dass er spielen kann", sagte Nationaltrainer Gerardo Martino, "aber er kam nicht in seinen Schuh. Es war unmöglich zu spielen."

Sergio Agüero (8.) und Javier Pastore (58.) trafen für Argentinien, Miller Bolanos (24.) glich zwischenzeitlich für Ecuador aus. Für beide Teams war es ein wichtiger Test für die Copa America (11. Juni bis 5. Juli) in Chile.

WM-Achtelfinalist Mexiko siegte in Kansas City 1:0 (1:0) gegen Paraguay. Eduardo Herrera erzielte bereits in der dritten Minute das entscheidende Tor.

Die argentinische Nationalmannschaft im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung