Cookie-Einstellungen
Fussball

Friedrich startet mit Niederlage in Indien

SID
Manuel Friedrich (r.) spielte in der Bundesliga zuletzt bei Borussia Dortmund
© getty

Für den früheren Nationalspieler Manuel Friedrich hat sein Engagement in Indiens neuer Super League ernüchternd begonnen. Mit Mumbai City kassierte der ehemalige Dortmunder im Eröffnungsspiel bei Atletico de Kolkata eine 0:3 (0:1)-Niederlage.

Vor 70.000 Besuchern im rund 120.000 Zuschauer fassenden Salzsee-Stadion von Kolkata stand von den angekündigten Altstars lediglich Spaniens früherer Champions-League-Sieger Luis Garcia bei den Gastgebern auf dem Platz. In Mumbais Mannschaft fehlte neben dem noch gesperrten Franzosen Nicolas Anelka auch der schwedische Ex-Nationalspieler Fredrik Ljungberg wegen einer Verletzung, sodass der 35-jährige Friedrich schon einer der bekannteren Namen war.

Die Saison in der Super League mit insgesamt acht Mannschaften läuft bis kurz vor Jahresende. Die vier besten Teams einer Hin- und Rückrunde ermitteln in Play-offs die beiden Finalisten. Die Initiatioren wollen durch das neue Format den Fußball auf dem Subkontinent populärer machen.

Manuel Friedrich im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung